Web Components - Einsatzmöglichkeiten und Vorteile

Web Components (PresseBox) ( München, )
Vereinfacht gesagt sind Web Components smarte HTML-Tags, die im Browser bestimmte Funktionen ausführen. Zum Beispiel eine Suche, die Anzeige von Wetterinformationen oder Verkehrsmeldungen . Über Javascript wird dem Browser mitgeteilt, was er an der Stelle des smarten HTML-Tags genau machen soll und welche Daten wie dargestellt werden sollen. Web Components können eigene Inhalte darstellen, die im CMS erstellt und verwaltet werden, und externe Daten, die importiert werden.

Mit Web Components lassen sich auch in bestehende Websites und Intranets moderne und performante Funktionen einbauen, ohne einen vollständigen Relaunch durchzuführen, da eine Web Component gegenüber der restlichen Seite in sich geschlossen ist. So lässt sich jederzeit mit Hilfe von Web Components eine schnelle und leistungsstarke Suche in ein Intranet einbauen, die den Nutzen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spürbar verbessert. Die in sich geschlossenen Web Components passen perfekt in Umgebungen, in denen mehr und mehr auf Microservices gesetzt wird und ermöglichen eine unabhängige und kontinuierliche Erneuerung des bestehenden Technologiestacks.

Web Components

Weitere Vorteile sind die einfache Wiederverwendbarkeit und der saubere Template-Code, da Web Components in sich gekapselt sind. Die Ausgabe im Browser ist zudem standardisiert und es wird keine externe Library benötigt. Man kann sie relativ einfach und gekapselt in bestehende Sites ergänzen, was den Einsatz von Web Components besonders interessant macht.

Ist Angular im Einsatz, kann auf die Web Components Unterstützung von Angular zurückgegriffen werden. Angular Elements lassen sich nahtlos in Seiten integrieren, können auf dieselben Daten zugreifen und auch untereinander agieren. Auch komplexere Funktionalitäten sind mit Angular Elements problemlos möglich. Wesentliche Vorteile von Angular Elements sind die sehr schnelle Geschwindigkeit und die hohe Ausfallsicherheit durch die einfache, vertikale Skalierbarkeit. Redaktionelle Inhalte, z.B. statischer Seiten, sind getrennt von dynamischen Anwendungen, die über die API nachgeladen werden. Mit vollständig statischen Seiten wird außerdem vollständiges Caching per CDN und im Client möglich, was sich ebenfalls positiv auf die Performance auswirkt.

Profitieren Sie von den überzeugenden Vorteilen von Web Components und lassen Sie sich von uns über die Einsatzmöglichkeiten in Ihren Onlineprojekten informieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.