RFID-Technologie erleichtert Anwendung:

Per RFID-Authentifizierung bequem in ConSense IMS|QMS|PMS einloggen

Noch schnellere Anmeldung in die ConSense-Suite: Einloggen per RFID-Authentifizierung (PresseBox) ( Aachen, )
Mit der Anmeldung per RFID-Technologie bietet die ConSense GmbH ihren Usern jetzt noch mehr Komfort und Zeitersparnis durch eine schnellere Anmeldung in ConSense IMS|QMS|PMS. In vielen Unternehmen wechseln, z. B. in der Produktion, häufig die Nutzer an den vorhandenen Terminals. Oft verfügen diese Anwender nicht über einen eigenen Windows Account, was einer Anmeldung über Benutzernamen und Kennwort entgegensteht.

Mit RFID-Card zum schnellen Login
Die neue RFID-Card macht die Nutzung der ConSense Suite jetzt schnell und einfach: Beim Login wird zur RFID-Authentifizierung des Users nur noch eine spezielle ID-Karte an das Lesegerät gehalten, die in Sekundenschnelle die Anmeldung durchführt. Dabei ist jedem Mitarbeiter eine Referenz-ID zugeordnet, die auf der Karte gespeichert ist. Diese ID wird beim Einsatz der Karte über den Referenz-Login in ConSense IMS|QMS|PMS eingetragen.

Entwicklung in Kooperation mit IDENTA
Die Anmeldung in ConSense IMS|QMS|PMS per RFID-Authentifizierung wurde in Zusammenarbeit mit IDENTA Ausweissysteme GmbH aus Villingen-Schwenningen entwickelt. Das Unternehmen liefert mit dem USB-Lesegerät und der RFID-Card inklusive ID-Codierung die für dieses System benötigte Hardware sowie die Schnittstelle zur Kommunikation zwischen dem Lesegerät und der ConSense Suite. Die Nutzung des ConSense Systems mit RFID-Technologie ist ab der Version 10.3 möglich.

(1.385 Zeichen inkl. Leerzeichen)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.