PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 770868 (ConSense GmbH)
  • ConSense GmbH
  • Kackertstraße 11
  • 52072 Aachen
  • http://www.consense-gmbh.de
  • Ansprechpartner
  • Esther Pereira da Silva
  • 04188 892212

ConSense IMS|QMS|PMS:

Mehrsprachiger und dezentraler Einsatz noch komfortabler

(PresseBox) (Aachen, ) Die ConSense GmbH, Entwickler von Softwarelösungen für das Prozess- und Qualitätsmanagement, hat jetzt den Einsatz von ConSense IMS|QMS|PMS optimiert. Erweiterte Möglichkeiten in der dezentralen Nutzung sowie das innovative Mehrsprachenkonzept der Software vereinfachen Unternehmen den internationalen Einsatz unter Berücksichtigung länderspezifischer Standards.

Viele Standorte, ein ConSense IMS|QMS|PMS
ConSense IMS|QMS|PMS bietet ein besonders vielfältiges Mehrsprachenkonzept. Das System ist derzeit in zehn verschiedenen Sprachen verfügbar und die Inhalte – von einzelnen Informationen und Dokumenten bis hin zu vollständigen Prozessbeschreibungen – sind in jeder beliebigen Sprache realisierbar. Neben reiner Mehrsprachigkeit erlaubt die Software auch die Berücksichtigung von Abweichungen: Die Darstellung von standort- oder länderspezifischen Inhalten, z. B. unterschiedliche Abläufe einzelner Prozesse oder abweichende Dokumente für einzelne Sprachen oder Länder, kann in Varianten festgelegt werden. Die bevorzugte Variante lässt sich dabei für jeden Mitarbeiter definieren und wird automatisch beim Wechsel zwischen verknüpften Elementen angezeigt.

Parallele Datenbanken: So zentral wie nötig, so dezentral wie möglich
Auch auf die zunehmend komplexeren Organisationsstrukturen und strategischen Ausrichtungen internationaler Unternehmen im Qualitäts- und Integrierten Management ist die Software abgestimmt: Neben der Abbildung mehrerer nationaler und internationaler Standorte unterstützt ConSense die Harmonisierungs- und Zentralisierungsansätze von Systemen über unterschiedliche Datenbankkonzepte. Je nach Anforderung, z. B. bei gewünschter dezentraler Organisation und Abbildung, lassen sich Datenbanken replizieren und synchronisieren. Dabei ist es unter anderem möglich, zentrale Konfigurationen von nur einer Stelle aus zu verwalten, daneben aber die speziellen QM-Bedürfnisse unterschiedlicher Organisationseinheiten oder Standorte parallel zu berücksichtigen.

Noch mehr Komfort mit der Version 10.5
Mit der aktuellen Version 10.5 wurde unter anderem das Variantenkonzept für ConSense IMS|QMS|PMS im internationalen Einsatz weiter verbessert: Sprachvarianten von Dokumenten und Prozessen, deren Positionen in der Baumstruktur bisher der Hauptvariante fix untergeordnet waren, lassen sich jetzt flexibel verschieben. Die Zuordenbarkeit der Varianten bleibt dabei durch einen Verweis in der jeweiligen Hauptvariante weiterhin gewährleistet. Ein neues Drop-Down-Menü vereinfacht den Wechsel zwischen den verschiedenen Varianten.
Neue Einstellmöglichkeiten in der Konfiguration der Prozess- und Dokumententypen bieten noch mehr Flexibilität: So lässt sich z. B. optional festlegen, Hauptverantwortliche automatisch per E-Mail zu informieren, wenn Veränderungen an Untervarianten vorgenommen wurden. Änderungen der Hauptvariante können optional direkt mit dem ConSense Maßnahmenmanagement verknüpft werden. Eine neue Funktion ermöglicht außerdem zur schnellen Erfassung der Inhalte die direkte – wenn auch nicht grammatikalisch perfekte – „live“-Übersetzung in andere Sprachen.

Website Promotion