Oldenburger Staatstheater „übersommert“ im Theaterhafen – Connex cPot® im Einsatz

Connex cPot im Uferpalast am Theaterhafen Oldenburg (PresseBox) ( Oldenburg, )
Wie bereits vor ein paar Jahren auf dem ehemaligen Fliegerhorst, errichtet das Staatstheater aktuell die Spielstätte Uferpalast auf dem Oldenburger Hafen. Hintergrund sind, damals wie heute, umfangreiche Brandschutz-Sanierungen im Haupthaus. Um das Theaterflair zu erhalten und vielleicht noch einen Tick auszubauen, wurde ein originales Roncalli Zelt aufgestellt. Natürlich müssen auch in dieser ungewöhnlichen Theaterspielstätte alle technischen Voraussetzungen geschaffen werden, die jede Aufführung zu einem Erlebnis machen. Dafür greift das Staatstheater auf umfangreiche Technik des Connex Kunden und Event-Dienstleisters Leyendecker GmbH aus Wuppertal zurück.

Mit der vermutlich längsten Palettensitzbank Deutschlands, einem eigens geschaffenen Hafenanleger (die Elbphilharmonie lässt grüßen!) und der stilechten Strandbar wird unter Einsatz einer weiteren Bühne im Bereich um das Foyer-Zelt echtes Open-Air-Feeling erzeugt. Etwas seriöser geht es im Hauptzelt zu, das mit seiner umfassenden Licht- und Tontechnik einem „regulären“ Theater in nichts nachsteht. Neben diverser Connex-Technik muss hier das cPot® Erdungssystem erwähnt werden, welches insbesondere für mobile Events bestens geeignet ist und deshalb auch umfangreich zum Einsatz kommt. „Nach unseren sehr positiven Erfahrungen mit cPot® im regulären Spielbetrieb, war es keine Frage, das Erdungssystem auch im Uferpalast in größerem Maße zu nutzen“, so Steff Flächsenhaar, Leiter der Beleuchtungsabteilung des Oldenburgischen Staatstheaters.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.