Cyber Security im CONET SOC: Widerstand ist möglich!

Security Operation Center von CONET nimmt Betrieb auf / Netflow-Analyse steigert Schutzniveau und IT-Sicherheit

(PresseBox) ( Hennef, )
Das Security Operation Center (SOC) von CONET ist für den produktiven Einsatz bereit. Ab sofort können die Kunden des Hennefer IT-Beratungshauses im CONET SOC umfangreiche Managed Security Services beziehen. Diese externen Sicherheitsdienstleistungen wie Security Monitoring, Incident Response und Reporting ergänzen Sicherheitsmaßnahmen auf Kundenseite wirkungsvoll, steigern das Schutzniveau und erhöhen die Sicherheit der Kundensysteme. Den Aufbau eines eigenen Security Operation Center hatte CONET im November 2018 bereits angekündigt. Nach intensiven Vorbereitungen und erfolgreichen Abschlusstests begleitet CONET nun das Onboarding der ersten Kunden.

„Komplexe Bedrohungsszenarien erschweren es zunehmend, mit eigenen Ressourcen Risiken und Angriffe rechtzeitig zu erkennen“, erklärt Jens Kroppmann, Head of IT Security Consulting bei CONET. „Durch den Einsatz zeitgemäßer Tools und Methoden im CONET SOC entdecken wir Bedrohungen und Sicherheitsvorfälle in den Kundensystemen schneller.“ Security-Experte Frank Schneider, Director des CONET SOC, ergänzt: „Immer wieder wird darauf hingewiesen, dass es eine hundertprozentige Sicherheit nicht geben kann. Das ist grundsätzlich auch korrekt. Dennoch: Widerstand ist möglich!“

Die Überwachungsdienstleistung im SOC wird im Kern durch ein Security Information and Event Management (SIEM-System) erbracht. Ein zentrales Element des Security Monitoring ist dabei die Netflow-Analyse des Netzwerk-Datenverkehrs. Erfahrene Security-Spezialisten leiten in der Pattern- und Anomalie-basierten Analyse Rückschlüsse auf ungewöhnliche und damit verdächtige Netzwerkaktivitäten ab. Definierte Workflows gewährleisten, dass Sicherheitsvorfälle erkannt, bestätigt, miteinander in Beziehung gesetzt und ihre Auswirkungen durch rechtzeitige und angemessene Reaktionen abgemildert werden.

Auf einer Reihe von Security-Veranstaltungen stellt CONET seine SOC-Leistungen in den kommenden Wochen live vor – darunter im September auf der PITS – Public IT Security in Berlin und den Internet Security Days (ISD) in Brühl, die CONET als Gold-Sponsor unterstützt, sowie auf der it-sa, Europas führender Fachmesse für IT-Sicherheit im Oktober in Nürnberg. Interessierte Besucher erhalten dort einen detaillierten Einblick in die Leistungsfähigkeit der Managed-Security-Dienste von CONET.

Weitere Informationen zu Cyber-Security-Leistungen von CONET finden Sie auf der CONET-Website unter: www.conet.de/DE/cyber-security
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.