CONET und ACT bündeln ihre Kräfte

In der CONET-Gruppe ergänzen die IT-Profis aus Hennef und Niederkassel ihr Leistungsportfolio und schärfen ihr Profil als mittelständische Herausforderer im IT-Beratungs- und Systemhausmarkt

(PresseBox) ( Hennef/Niederkassel, )
Das Hennefer IT-System- und Beratungshaus CONET und die Niederkasseler IT Consultants und Dienstleister der ACT Gruppe werden zukünftig gemeinsame Wege gehen. Per notariellem Kaufvertrag hat die Muttergesellschaft von CONET, die CONET Technologies Holding GmbH, am 17. Juli dazu 100 Prozent der Anteile an der ACT IT HOLDING GmbH erworben. Unterstützt wurde dieser jüngste Schritt auf dem CONET-Wachstumskurs durch den strategischen Partner H.I.G. Capital, den CONET im Mai 2017 hatte gewinnen können.

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung und gleichzeitigen Konsolidierung der IT sowohl auf Seiten industrieller Kunden als auch öffentlicher Auftraggeber werden IT-Projekte zunehmend umfangreicher und komplexer. Dies erfordert es, die kundenseitig geforderten Leistungen und Ressourcen bereitstellen zu können und so im wettbewerbsintensiven IT-Markt dauerhaft erfolgreich zu sein. Zusammen verfügen CONET und ACT nun über mehr als 570 Mitarbeiter und einen kumulierten Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro.

„Gemeinsam mit ACT ergänzen wir unser Leistungsspektrum und unseren Kundenstamm passgenau, können Kundensynergien nutzen und unsere erweiterten personellen Ressourcen flexibler einsetzen“, erklärt CONET-Vorstandsvorsitzende Anke Höfer. ACT-Geschäftsführer Werner Bücher ergänzt: „Unsere Zusammenarbeit mit CONET bringt die Stärken unserer einzelnen, spezialisierten Gesellschaften noch besser zum Tragen und sichert ihnen und damit auch unseren Mitarbeitern positive Entwicklungsperspektiven und eine nachhaltige Zukunft.“

Organisatorisch ändert sich für Kunden und Mitarbeiter von ACT und CONET nichts. Die ACT Gruppe behält ihre Struktur und wird auch weiterhin vom bisherigen Management um Holding-Geschäftsführer Werner Bücher geführt. Alle Verträge behalten unverändert ihre Gültigkeit. Strukturell wird die gesamte ACT Gruppe neben den leistungserbringenden CONET-Unternehmen unterhalb der Holding-Gesellschaft CONET Technologies Holding GmbH in die CONET-Gruppe aufgenommen. Gleichzeitig wird das ACT-Management neben dem CONET-Management ebenfalls Gesellschafter an der erweiterten Gruppe. Die Transaktion steht bis auf weiteres unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

„Gemeinsam freuen wir uns darauf, als mittelständische Herausforderer den IT-Beratungs- und Systemhausmarkt zukünftig noch stärker als bislang aktiv mitzugestalten“, bilanziert Höfer.

Über ACT
„Keep IT moving“  ACT ist eine mittelständische Unternehmensgruppe mit Sitz in Niederkassel bei Bonn. Die ACT Gruppe beschäftigt mehr als 170 qualifizierte Mitarbeiter, vom geschulten Techniker bis zum Senior Berater, IT-Architekten und Projektmanager. Seit 1982 unterstützt ACT Unternehmen bei der Optimierung von IT-Landschaften und sorgt für einen reibungslosen IT-Betrieb bei namhaften Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter Industrie- und Versicherungsunternehmen, Reise- und Verkehrsgesellschaften, Behörden und öffentliche Einrichtungen sowie Banken und Sparkassen.

Mehr Informationen unter: www.actgruppe.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.