PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236854 (CONET Technologies GmbH)
  • CONET Technologies GmbH
  • Humperdinckstraße 1
  • 53773 Hennef
  • http://www.conet.de
  • Ansprechpartner
  • Simon Vieth
  • +49 (2242) 939-246

Bundestagsbesuch bei CONET

Staatssekretär Thomas Kossendey und Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker diskutierten mit CONET über wirtschaftliche Lage in der Region

(PresseBox) (Hennef, ) Zum politischen und wirtschaftlichen Dialog begrüßte CONET am Montag, 2. Februar 2009, Besucher aus Bundestag, Bundesverteidigungsministerium und der Region in seiner Unternehmenszentrale in Hennef. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung und Bundestagsabgeordnete Thomas Kossendey, Ministerialdirektor und Leiter der Abteilung Modernisierung im Verteidigungsministerium Alfred Hummel, Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker sowie Hennefs CDU-Fraktionsvorsitzender Ralf Offergeld und der Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung der CDU Hennef Michael Kremer diskutierten mit CONET-Geschäftsführer Jürgen Zender und Aufsichtsrat Hans- Jürgen Niemeier die Lage und Zukunft mittelständischer IT-System- und Beratungshäuser. Dazu gab es für die Besucher Gelegenheit, ausgewählte IT-Lösungen der CONET Solutions GmbH "zum Anfassen" zu erleben.

"Die Bundeswehr und das Bundesverteidigungsministerium gehören zu den wichtigsten Kunden der CONET Solutions GmbH. Eine solche Gelegenheit zum Dialog ist daher wertvoll, um die beiderseitigen Erwartungen und Chancen der Zusammenarbeit auszuloten", erklärt Geschäftsführer Zender. Auch auf Seiten der Besucher stand dieses Anliegen im Mittelpunkt: "Wir begrüßen diese Möglichkeit, hinter die Kulissen eines Unternehmens zu schauen und interessante fachliche Einblicke zu erhalten", so Staatssekretär Kossendey. Winkelmeier-Becker ergänzt: "Nur so können wir jenseits von Presseberichten und Statistiken das Potenzial aber auch die individuellen Anliegen der Unternehmen vor Ort kennenlernen."

In diesem Zusammenhang erkundigte sich die Abgeordnete des Wahlkreises Rhein-Sieg-Kreis I auch nach den Auswirkungen der Finanzkrise für CONET. Aufgrund der oftmals unternehmenskritischen Bedeutung der CONET-Projekte und langjährigen guten Beziehungen zu seinen Kunden blieb das Hennefer Unternehmen bislang von dramatischen Konsequenzen verschont. "Gerade im Umfeld unserer privatwirtschaftlichen Kunden nehmen wir aber durchaus wahr, dass Investitionsvorhaben verschoben oder gestrichen werden", erläutert Zender. "Konkrete Prognosen sind derzeit schwierig, aber die kommenden Monate sind sicherlich durch sehr vorsichtige Erwartungen und ein gewisses Maß an Besorgnis geprägt." Er erwarte aber, dass im Rahmen des Konjunkturpakets II auch Investitionen in die IT getätigt werden. Die CONET-Vertreter legten den Gästen aus der Politik dazu eine Reihe von Vorschlägen zu Maßnahmen vor, die dazu beitragen sollen, Arbeitsplätze in Deutschland dauerhaft zu sichern.

Staatssekretär Kossendey interessierte sich insbesondere für die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs in Hennef. Als Mittelständler konkurriert CONET bei der Suche nach Fachkräften mit vielen Großen in der Region. "Aus diesem Grunde investieren wir gezielt in unseren Fachnachwuchs und legen als einer der erfolgreichsten Ausbilder der Region viel Wert auf eine umfassende Ausbildung und die spätere Bindung der Absolventen an das Unternehmen", betont Aufsichtsrat Niemeier. Dazu bietet CONET auch neue Ausbildungswege wie das duale Studium, bei dem sich Tage im Unternehmen mit Tagen an der Fachhochschule abwechseln, als Alternative und Ergänzung der klassischen Fachinformatiker-Ausbildung seit dem August 2008 an.

In Live-Demonstrationen konnten sich die Besucher abschließend ein Bild von aktuellen Forschungs- und Entwicklungsprojekten und CONETLösungen machen. So etwa von der CONET Radio Suite zur IP-Funkintegration, die es Kräften der inneren und äußeren Sicherheit ermöglicht, im Einsatz- oder Krisenfall schneller und sicherer über unterschiedliche Übertragungswege wie Funk und Telefon miteinander zu kommunizieren. Ein weiteres Beispiel bildete das von CONET eingerichtete und erweiterte Demo-System der SAP-Branchenlösung für Defense Forces und Public Security (IS-DFPS), die sowohl die vereinfachte Zusammenstellung von Einsatzkontingenten, deren logistische Versorgung und die Kostenabrechnung unterstützt.

CONET Technologies GmbH

"Wir machen aus Ihren Daten Informationen." Getreu diesem Leitsatz bietet CONET seinen Kunden aus den Bereichen Defense & Public Security, Public Sector und Private Enterprise seit 1987 erfolgreich Lösungen für Management und Informationstechnologie an. Das Leistungsspektrum des mittelständischen IT-System- und Beratungshauses umfasst Consulting, Software-Entwicklung sowie Netzwerk- und Kommunikationsinfrastrukturen. CONET-Produkte für Enterprise Content Management und herstellerzertifizierte Erweiterungslösungen für SAP NetWeaver und Cisco IP-Telefonie sind weltweit im Einsatz. Als operative Tochter der CONET Technologie AG erzielt die CONET Solutions GmbH mit rund 240 Mitarbeitern an den Standorten Hennef, Augsburg, Berlin und Walldorf jährliche Umsätze von rund 24 Millionen Euro.