PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 753113 (Conect Kommunikationssysteme GmbH)
  • Conect Kommunikationssysteme GmbH
  • Königstraße 6a
  • 23847 Rethwisch
  • http://www.conect-online.de
  • Ansprechpartner
  • Karl-Heinrich Spiering

Keine Angst vor dem Energieaudit im Serverraum

IT-Energieeffizienz: Conect erfüllt mit Eigenentwicklung Top Cooler-System aktuelle DIN-Bestimmungen

(PresseBox) (Rethwisch, ) Wer heutzutage IT-Strukturen betreut, muss auch gut mit Zahlen jonglieren können. Die verschiedenen ISO-Normen mit mehrstelligen Zahlenfolgen verlangen nach Durchblick. Fakt ist: Alle Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern müssen bis Ende 2015 ein Energiemanagementsystem gemäß ISO 50001 eingeführt haben und die Vorgaben des Energieaudits nach DIN EN 16247-1 erfüllen. Administratoren müssen aber nicht ins Schwitzen geraten, denn die Conect Kommunikationssysteme GmbH hat Kühlsysteme entwickelt, die den Anforderungen entsprechen. Diese Top Cooler erreichen niedrige PUE-/EUE-Werte im Bereich von nur etwa 1,2 bis 1,4. Der Clou: Sie sind oberhalb der Racks montiert.

Die Top Cooler-Technologie im IT Compact System von Conect ist in puncto Energieeffizienz besonders gut durchdacht. Die Luftführung durch einen Doppelboden ist bei diesem Konzept nicht erforderlich. So werden niedrige Pressungen der Kühlluft erzeugt und die Energiekosten gesenkt. Neben dem stark verringerten Luftvolumen, das gekühlt werden muss, konzipiert Conect zudem kurze Transportwege der erforderlichen Luftmengen und Kühlmedien. Zusätzlich verhindern definierte Überströmöffnungen in der Warm-/Kaltschottung einen zu hohen Luftdruckaufbau, sodass es nicht zu Überdrehungen der Lüfter in aktiven Komponenten kommen kann. Optimierte Luftführungen verhindern wirkungsvoll die Bildung von Hitzenestern oder Überhitzungen von PDU-Leisten. Durch diese konsequente Anwendung physikalischer Grundlagen erreicht das Top Cooler-System sehr niedrige PUE-Betriebswerte.

Deutlich weniger Grundflächenbedarf
Die Anbringung der Top Cooler oberhalb der Racks erleichtert auch die Standortfindung. Der Grundflächenbedarf für Datacenter und Serverräume wird deutlich verkleinert – nach dem Motto „so klein wie möglich, nicht größer als nötig“. Nicht zuletzt runden verschiedene Sicherheitsmechanismen wie etwa ein doppelter Tropfschutz das System aus Sicht der Eskalationsminderung und -vermeidung ab. Gleichwohl sind die Kabelführungsmöglichkeiten einfach gehalten. Leitungen mit Steckern lassen sich ohne Störung der Warm- und Kaltluftflüsse verlegen.

„Unser Top Cooler-System ist für die Anbringung in kleinen und mittleren Datacentern sowie Unternehmensrechenzentren vorgesehen, die über 5 bis 50 kW IT-Anschlusswert verfügen“, erklärt Conect-Geschäftsführer Karl-Heinrich Spiering. „Die über den Racks montierte Kühltechnik hat bei potenziellen Kunden schon oft für Erstaunen gesorgt, aber die Leistung spricht für sich. Dank der leistungsfähigen und effizienten Kühltechnik können unsere Kunden Energieaudits nach DIN EN 16247-1 oder Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 entspannt entgegensehen.“

Weitere Informationen zu den IT-Kühlanlagen sind auf der Conect-Website unter dem Menüpunkt „Produkte“ zu finden.

Website Promotion

Conect Kommunikationssysteme GmbH

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen Conect mit Sitz in Rethwisch entwirft, plant und realisiert Projekte im Bereich hocheffiziente Datacenterlösungen und Modernisierung von Rechenzentren bzw. Serverräumen - inklusive professioneller Kundenbetreuung. Im Rahmen dessen hat sich Conect auf die Entwicklung kompakter Server-Center-Lösungen spezialisiert. Beispielsweise entwirft Conect schlüsselfertige IT-Serverräume im Kompaktformat entweder als Container oder für die Integration in den vorhandenen Serverraum. Kunden profitieren dabei vor allem von niedrigeren Raum- und Betriebskosten, geringerem technischem Aufwand in Infrastrukturen und einer gesteigerten Verfügbarkeit durch moderne Sicherheits- und Kühlkonzepte. Dabei setzt Conect in vielen Bereichen auf Produkte aus der hauseigenen Fertigung, was wiederum kurze Wege und Reaktionszeiten ermöglicht. Conect verfügt im Unternehmensverbund über Fertigungs-, Planungs- und Konzeptionsmöglichkeiten. Damit adressiert das Unternehmen in erster Linie KMU, Konzerne, Verwaltungen und RZ-Betreiber, aber auch Hochschulen, Verwaltungsstellen oder Krankenhäuser. Weitere Informationen unter www.conect-online.de.