Concentro schult Mitarbeiter und verstärkt seine Kompetenz im Bereich Restrukturierung

(PresseBox) ( München/Nürnberg, )
Fünf Mitarbeiter der auf den Mittelstand fokussierten Unternehmensberatung Concentro Management AG haben bisher erfolgreich an dem berufsbegleitenden Hochschulstudium "Restrukturierungs-Manager/in" an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg teilgenommen.

Mark Walther, Vorstand und Partner bei Concentro: "Für ein erfolgreiches Restrukturierungsprojekt im Unternehmen ist es wichtig, dass alle Beteiligten gut zusammenarbeiten: Unternehmer, Bankenvertreter, Insolvenzverwalter oder Steuerberater. Im Hochschulstudium der Ohm-Hochschule wurden die Teilnehmer insbesondere in drei Bereichen fortgebildet: Restrukturierung & Krisenmanagement, rechtlicher Rahmen und Wertsteigerungs- und Changemanagement. Außerdem haben sie gelernt, ihr Kommunikationsverhalten im Restrukturierungprozess weiter zu verbessern."

Concentro Management, mit Niederlassungen in München, Nürnberg und Stuttgart, legt besonderen Wert darauf, dass seine Mitarbeiter regelmäßig an externen und internen Schulungen teilnehmen, um ihre Expertise ständig zu erhöhen und somit für aktuelle und zukünftige Projekte beste Ergebnisse zu erreichen.

Folgende Mitarbeiter nahmen bisher an dem Hochschulstudium "Restrukturierungs-Manager/in" teil und belegten vorderste Plätze: Hans-Jürgen Stein, Markus Hauser, Manuel Giese, Viola Restle und Mark Walther.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.