Top Produkt Handel 2017: Concardis erhält zwei Mal Gold

POS-Funktion Tax Free und Alipay-Softwarelösung prämiert

(PresseBox) ( Eschborn, )
Zwei Produkte des Eschborner Paymentdienstleisters Concardis wurden heute auf der EuroShop in Düsseldorf prämiert: Bei der Preisverleihung des Awards „Top Produkt Handel“ erhielt Concardis mit seiner Tax Free-Funktion Gold in der Kategorie Point of Sale-Effizienz. Die Alipay-Softwarelösung des Payment Service Providers erhielt ebenfalls Gold in der Kategorie Prozessoptimierung. Mit dem Award zeichnet das Magazin BusinessHandel Produkte aus, die Händlern einen klaren Wettbewerbsvorteil bringen.

„Ich freue mich, dass gleich zwei unserer Paymentlösungen die Auszeichnung Top Produkt Handel erhalten haben. Das zeigt, dass wir bei Concardis den richtigen Ansatz beim Produkt Management verfolgen: Wir begleiten unsere Kunden bei ihrem Geschäft, wissen, was sie umtreibt und entwickeln dann die Lösungen, die ihr Geschäft nach vorne bringen“, sagt Marcus W. Mosen, CEO von Concardis.

Die POS-Funktion Tax Free erleichtert Händlern die Erstellung von Mehrwertsteuer-Rückerstattungsbelegen für Nicht-EU-Bürger. Reisende aus dem EU-Ausland bekommen den prozentualen Anteil der Mehrwertsteuer am Einkauf bei der Ausreise aus Deutschland erstattet. Bislang mussten Händler dafür Formulare händisch ausfüllen. Mit der POS-Zusatzfunktion von Concardis werden die nötigen Belege automatisch während des Bezahlvorganges erstellt, egal ob bei Kreditkarten- oder Barzahlung. Das spart nicht nur Zeit und Aufwand, sondern bedeutet vor allem mehr Service für ausländische Kunden. Mit der Tax Free Funktion bieten Händler Touristen einen zusätzlichen Kaufanreiz und können so ihren Umsatz steigern.

Die Concardis Lösung für Alipay, der mit 800 Millionen Nutzern weltweit größten Lifestyle- und Paymenplattform der chinesischen Ant Financial Services Group, ermöglicht es Händlern, eine finanzstarke Kundengruppe zu erschließen. Alipay-Kunden bezahlen mittels eines QR-Codes, der am Terminal generiert und anschließend über die Alipay-App auf dem Smartphone gescannt wird. Der Vorteil: Alipay erspart chinesischen Touristen den Währungswechsel und bietet ihnen die besten tagesaktuellen Wechselkurse. Concardis ermöglicht es Händlern diese Zahlmethode ganz einfach per Softwareupdate in ihre bestehende Terminal-Infrastruktur einzubinden. Händler können chinesische Touristen dann über die App spezielle Angebote senden und gezielt Neukunden werben.

„Bezahllösungen müssen heute international gedacht werden: Am lokalen POS kaufen Kunden aus der ganzen Welt, die ihren gewohnten Zahlkomfort erwarten. Spätestens der Online-Handel macht keinen Halt an nationalen Grenzen. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, dies als Chance für sich zu nutzen und sich so langfristig erfolgreich am Markt zu positionieren“, sagt Mosen.

Bereits das neunte Jahr in Folge wählten die Leserinnen und Leser des Magazins BusinessHandel aus 21 Nominierten in sieben Kategorien die innovativsten Produkte. Die Vorauswahl traf eine unabhängige Fachjury, die alle Bewerber prüfte und besonders die Praxistauglichkeit der Produkte unter die Lupe nahm. Die Zulieferindustrie, Dienstleister und Ausstatter konnten sich für die Kategorien Filialmanagement, Innovation, Multichannel, POS-Effizienz, Prozessoptimierung, Shop-Ideen und Verkaufsförderung für den Award Top Produkt Handel bewerben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.