JYSK wählt Nets als Zahlungsdienstleister europaweit in 14 Ländern

Kooperation JYSK und Nets
(PresseBox) ( Eschborn, )
 
  • JYSK – ehemals „Dänisches Bettenlager“ – setzt nach internationalem Ausschreibungsprozess bei On- und Offline-Zahlung auf Nets Group
  • Erste gemeinsame Kooperationsvereinbarung für den neuen paneuropäischen PayTech-Anbieter nach Fusion von Nets mit der Nexi Group
  • Mit Deutschland jetzt auch größter Markt des Einrichtungsunternehmens JYSK unter Vertrag
Das internationale Einrichtungsunternehmen JYSK – ehemals „Dänisches Bettenlager“ – hat sich in weiteren Ländern, in denen die Nets Group aktiv ist, für das europäische PayTech als Zahlungsdienstleister entschieden. Erst im Juli dieses Jahres war Nets mit der italienischen Nexi Group fusioniert. Nach den bereits seit längerem bei Nets unter Vertrag stehenden skandinavischen Ländern konnten nun in einer ersten gemeinsamen europaweiten Kooperationsvereinbarung von Nets und Nexi auch Deutschland, Österreich, die Schweiz, Frankreich und Italien dazugewonnen werden. In weiteren Ländern wie den Niederlanden, Großbritannien, Irland, Griechenland und der Slowakei wird in Kürze mit der Implementierung der Zahlungslösungen für JYSK begonnen. Zusammen werden Nets und Nexi eine optimierte und skalierbare Terminal- und Acquiring-Lösung anbieten, die sowohl Online- als auch In-Store-Zahlungen abdeckt.

1.000 von weltweit 3.000 Geschäften in Deutschland

Nach einem internationalen Ausschreibungsprozess (Request for Proposal) wurde die Partnerschaft von JYSK jetzt von neun auf insgesamt 14 Länder von Nets und Nexi erweitert – darunter mit Deutschland auch der größte Markt des Einzelhandelsunternehmens mit knapp 1.000 von weltweit insgesamt 3.000 Geschäften.

Für Robert Hoffmann, CEO von Nets Merchant Services, ist das der Beleg für die Chancen, die in der Verbindung von Nexi und Nets für den europäischen Payment-Markt und international agierende Händler stecken: „Das Vertrauen von JYSK zeigt, dass unsere lokalen Präsenzen mit dem jeweils detaillierten Marktverständnis in Kombination mit unserem europäischen Netzwerk die passenden Lösungen für die Herausforderungen international engagierter Unternehmen bietet und damit einen echten Wettbewerbsvorteil ermöglicht. Gemeinsam mit unseren Kollegen von Nexi freuen wir uns darauf, den weiteren Ausbau von JYSK zu unterstützen.“

Länderübergreifende Lösung gefragt

Für den wichtigen deutschen Markt wird die Concardis GmbH, Teil der Nets Group, Ansprechpartner und Zahlungsanbieter für JYSK sein. Zwar wird die Zahlungsverkehrsbranche immer internationaler, dennoch unterscheiden sich Zahlungspräferenzen und -verhalten von Land zu Land stark. Für einen Einzelhändler wie JYSK, der sein Geschäft konsequent ausbaut und allein in Europa jährlich mehr als 150 neue Geschäfte hinzufügt, ist es wichtig, seinen Kunden die jeweils bevorzugten Zahlungsmethoden im Laden aber auch online anbieten zu können: „Um die Zahlung für unsere Kunden so einfach wie möglich zu machen, wollen wir einen Zahlungsanbieter, der es uns ermöglicht, in den Ländern, in denen wir tätig sind, Zahlungen sowohl von den großen internationalen Zahlungssystemen wie Visa und Mastercard zu akzeptieren, als auch von inländischen Kartenzahlungssystemen. Nets und Nexi kann unsere Bedürfnisse marktübergreifend erfüllen, und wir freuen uns darauf, von den Synergien eines gemeinsamen Partners zu profitieren, der uns in 14 Ländern betreut“, sagt Preben Bonde Larsen, Payment Solutions Manager von JYSK.

JYSK wird nicht nur davon profitieren, mit einem einzigen Zahlungsdienstleister zusammenzuarbeiten, sondern auch von einer einheitlichen Zahlungsabwicklung und einer breiten Palette von Zahlungsoptionen, die die Unternehmensgruppen Nets und Nexi unterstützen. Der erste gemeinsame internationale Kundengewinn für Nets und Nexi zeigt die Stärke und die Relevanz des paneuropäischen Payment-Anbieters.

Die Vereinbarung umfasst die Händlerakzeptanz aller gängigen internationalen Kartenorganisationen wie Visa, Mastercard, American Express, JCB und UnionPay sowie nationale Zahlungsmethoden wie CLV+, Girocard, PostFinance, PagoBANCOMAT, Dankort und BankAxept.

***

Über JYSK

JYSK ist eines der führenden Handelsunternehmen für Schlafen und Wohnen weltweit mit mehr als 3.000 Filialen und Webshops in 50 Ländern.

Bei JYSK gibt es alles fürs Zuhause, sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich. JYSK steht für kompetente Beratung und hochwertige Qualität in skandinavischem Design und zu günstigen Preisen: „Skandinavisch Schlafen & Wohnen“. Der Gründer Lars Larsen eröffnete 1979 seine erste Filiale in Dänemark. Heute beschäftigt JYSK 26.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

JYSK ist Teil der familiengeführten Lars Larsen Group mit einem Gesamtumsatz von 4,8 Milliarden Euro (FY20). Der Umsatz von JYSK beträgt 4,4 Mrd. EUR (FY21). Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.jysk.com/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.