Concardis bleibt bei OTTO als Paymentdienstleister im Einsatz

Payment-Partnerschaft zwischen OTTO und Concardis
(PresseBox) ( Eschborn/Hamburg, )
  • Concardis übernimmt Acquiring auch für den OTTO Marktplatz in der neu gegründeten, eigenen Paymentgesellschaft
  • Verlängerung der langjährigen Zusammenarbeit von Otto.de und der Otto Group mit Concardis
  • Unterstützung der nationalen und europaweiten Expansion der wachsenden Markenunternehmen der Otto Group
OTTO, eines der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen Europas, hat die Zusammenarbeit mit Concardis, als Teil der Nets Group einer der größten europäischen PayTech-Anbieter, weiter ausgebaut. Bereits seit über 16 Jahren setzt OTTO beim Payment auf Concardis. Künftig übernimmt der Paymentdienstleister auch das Acquiring für den OTTO Marktplatz in der im Herbst 2020 gegründeten Gesellschaft des E-Commerce- Händlers, in dem in Zukunft alle Payment-Aktivitäten gebündelt werden.

Robert Hoffmann, CEO von Concardis und Nets Merchant Services, sieht großes Potential in der zukünftig ausgebauten Zusammenarbeit: „Gemeinsam haben wir mit OTTO den Wandel des klassischen Versandhandels hin zum europaweiten E-Commerce-Geschäft nicht nur erlebt, sondern wir wachsen auch als international führende Unternehmen im Online-Handel weiter und stellen gemeinsam sicher, dass OTTO für neue Herausforderungen gerüstet ist und Chancen für dynamisches Wachstum in ganz Europa nutzen kann.“

Mirko Krauel, Geschäftsführer Markt PEG – Payment Entwicklungsgesellschaft mbH bei OTTO: „Concardis ist bisher ein sehr langjähriger und vertrauensvoller Partner insbesondere im Kreditkarten-Acquiring für den Großteil der Konzerngesellschaften der Otto Group. Wir freuen uns auch weiterhin auf die Concardis als kompetenten Partner, auch beim Aufbau unserer eigenen Paymentgesellschaft, zu setzen.“

Concardis unterstützt innerhalb der Otto Group auch bekannte und europaweit erfolgreiche Markenunternehmen im Acquiring sowie bei der Erschließung neuer Zielmärkte.

Über Otto

Die OTTO-Einzelgesellschaft hat ihren Sitz in Hamburg und beschäftigt deutschlandweit rund 5.600 Mitarbeiter*innen. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2020/21 lag bei 4,5 Milliarden Euro.

OTTO ist Teil der international tätigen Otto Group und mit einem Sortiment von über 5,2 Millionen Artikeln und über 7.000 Marken der größte deutsche Onlinehändler. Jede zweite Waschmaschine, die im Internet bestellt wird, und jeder dritte online georderte Fernseher kommt von OTTO. Im vergangenen Geschäftsjahr bestellten 10 Millionen Kund*innen bei dem E-Commerce-Anbieter. In Hochphasen gehen auf otto.de bis zu 10 Bestellungen pro Sekunde ein. Im Rahmen seiner Transformation zur Plattform öffnet OTTO sich künftig für noch mehr Marken und Partner.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.