Kulturthema im Arbeitsalltag etablieren

kult:agil ist ein neuer Ansatz zur Unternehmenskultur-Entwicklung

Gmund am Tegernsee, (PresseBox) - Die Kultur eines Unternehmens wirkt sich stark auf dessen wirtschaftlichen Erfolg aus. Zu diesem Ergebnis kam schon die ComTeam-Studie aus dem Jahr 2013 mit dem Titel „Erfolgsfaktor Unternehmenskultur". Aus den Erkenntnissen der breit angelegten Untersuchung hat das Beratungsunternehmen ComTeam nun einen neuartigen Ansatz für die wirksame Arbeit an Unternehmenskulturen entwickelt. Mit „kult:agil" werden bereits über 200 Führungsteams in Unternehmen bei der Kulturentwicklung unterstützt. Das Vorgehen verankert die Reflexion zur Zusammenarbeit und zu den kulturellen Regeln im Betrieb fest im Arbeitsalltag der Führungskräfte und Mitarbeiter.

„Unternehmenskultur stellt einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar. Wir erleben in der Praxis immer häufiger die Bereitschaft, dieses Thema unternehmensübergreifend und nicht nur mit Einzelaktionen oder Seminaren anzugehen", sagt Georg Wolfgang, Berater und Experte für Kulturentwicklung bei ComTeam. Anstatt die angestrebte Kultur des Unternehmens lediglich in Hochglanzbroschüren zu kommunizieren, sollen wirkungsvolle Impulse gegeben werden, die eine spürbare Veränderung des Miteinanders im Unternehmen herbeiführen.

Hier setzt kult:agil mit einem standardisierten Prozess an. Die mit Themen der Unternehmenskultur befassten Teams arbeiten bei kult:agil jeweils selbständig und stellen ihre eigenen Herausforderungen in den Mittelpunkt. Ständiges Reflektieren über vereinbarte Verhaltensänderungen sorgt dafür, dass der neue Umgang miteinander sowie mit den Anforderungen des Unternehmens tatsächlich gelernt wird und in den Alltag übergeht. Kürzere Workshops zum Anschub sowie die nur kurzen, aber regelmäßigen „Checks" sorgen dafür, dass die Aufmerksamkeit für das Thema Kultur über einen längeren Zeitraum hoch bleibt.

So kommen Teams und Schnittstellen unternehmensübergreifend zu einer vereinbarten Soll- Kultur, die zukunftsfähig ist. „Zukunftsorientierte Unternehmen sind flexibel, innovativ, veränderungsfähig, kokreierend und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Gleichwertigkeit aus. Und über die Zukunftsfähigkeit entscheidet vor allem die Kultur der Unternehmen", ist sich Kulturexperte Wolfgang sicher und ergänzt: „Mit kult:agil wird ein tatsächlicher Eingriff in die DNA einer Organisation mit einer strategischen Ausrichtung der Kultur möglich."

Detaillierte Infos zu Ansatz, Hintergründen und Erfahrungen liefert ComTeam auf seinem Blog http://blog.comteamgroup.com/category/kultur/

Website Promotion

ComTeam AG Academy + Consulting

Die ComTeam AG ist sowohl Beratungsunternehmen als auch Akademie für Führung, Organisation und Kommunikation und wurde 1974 gegründet. Sitz des Unternehmens ist Gmund am Tegernsee. ComTeam arbeitet international, die ComTeamGroup umfasst auch Gesellschaften in Österreich, der Schweiz und Großbritannien.

Die ComTeam-Berater sind Spezialisten für Veränderungsprozesse wie Reorganisationen oder Fusionen und für die Zusammenarbeit in Teams. Sie unterstützen Führungskräfte bei Klärung und Umsetzung ihrer Strategien, Ziele und Aufgaben. ComTeam ist auch ein renommierter Platz für Aus- und Weiterbildung von Führungskräften, Projektverantwortlichen und Coaches - in der eigenen Akademie in Gmund oder in firmeninternen Qualifizierungsprogrammen. Rund 40.500 Personen haben bereits Seminare von ComTeam besucht.

Zu den Kunden von ComTeam gehören viele führende Wirtschaftsunternehmen ebenso wie öffentlichrechtliche Unternehmen, Ministerien und kommunale Verwaltungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.