PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182497 (COMPUTERLINKS AG)
  • COMPUTERLINKS AG
  • Stefan-George-Ring 23
  • 81929 München
  • http://www.computerlinks.de
  • Ansprechpartner
  • Annkatrin Wollersheim
  • +49 (0) 89 930 99 0

COMPUTERLINKS vertreibt ab sofort WLAN-Lösungen von Ruckus Wireless

Alleiniger Distributor für Deutschland, Österreich und Großbritannien

(PresseBox) (München, ) Die Münchner COMPUTERLINKS AG ist mit sofortiger Wirkung alleiniger Distributor für die WLAN-Lösungen „ZoneFlex“ des US-Anbeiters Ruckus Wireless in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Ein entsprechendes Abkommen ist vor wenigen Tagen zwischen beiden Unternehmen unterzeichnet worden. Das Ruckus-Angebot erlaubt den Aufbau vollwertiger, sicherer und leistungsstarker Netzwerkinfrastrukturen auf Wi-Fi-Basis und ist aufgrund seiner einfachen Administrierbarkeit speziell für den Mittelstand konzipiert. COMPUTERLINKS sieht in den Ruckus-Produkten eine ideale Ergänzung zu seinem Portfolio für Netzwerkinfrastrukturen, speziell zu den Lösungen von Juniper Networks. Ruckus Wireless hat sich für die Zusammenarbeit mit COMPUTERLINKS aufgrund der Expertise des Distributors sowohl im Security- als auch Infrastruktur-Bereich sowie seiner europaweiten Präsenz entschieden.

„Der Aufbau leistungsfähiger und gleichzeitig sicherer WLAN-Infrastrukturen war bislang eher großen Unternehmen vorbehalten, die über die dafür nötigen Administrationsressourcen verfügen“, so Richard Hellmeier, Vorstand Technik und Vertrieb COMPUTERLINKS AG. „Die Ruckus Wireless-Produkte verändern diese Situation grundlegend. Sie unterstützen die IEEE-Standards 802.11n und 802.1X und beseitigen die Komplexität in der Konfiguration. Dadurch werden vollwertige, leistungsstarke und sichere WLANs möglich, die sich sogar als Alternative zu drahtgebundenen Netzen empfehlen und speziell für den Einsatz im Mittelstand eignen. Dieser Markt steht erst noch am Anfang und verspricht den Resellern und Systemintegratoren auf absehbare Zeit hohe Margen.“

Die Ruckus-Lösungen sind ein Komplettpaket bestehend aus Access Points und Softwarelösungen für Routing, Management und Überwachung. Hauptvorteil der APs ist die intelligente Antennentechnologie, die durch eine elektronische Steuerung automatisch die Signalstärke und Ausleuchtung optimiert und Störsignale ausblendet. Erst dadurch werden die im 802.11n-Standard definierten Durchsatzraten von 600 Mbps und die Anwendung neuer Dienste wie Voice over WLAN Realität. Darüber hinaus erlaubt die intelligente Antennentechnologie den komfortablen Aufbau vermaschter Netze mit voller Leistung, um etwa die APs einer Produktionshalle drahtlos an das Netz anzubinden. Bis zu zehn APs können für die Vermaschung eingesetzt werden.

Um Fehler bei der Konfiguration zu vermeiden und sie so einfach wie möglich zu gestalten, wird der Administrator von der Ruckus-Managementsoftware durch den Konfigurationsprozess geführt, spezielle Vorkenntnisse werden dabei nicht vorausgesetzt. Die Einstellungen werden nicht auf den einzelnen Access Points vorgenommen, sondern auf einem zentralen Controller, der sie automatisch auf die APs überträgt und ihre korrekte Anwendung kontrolliert.

Ruckus schließt aber nicht nur die Sicherheitslücke durch fehlerhafte Eingaben bei der Konfiguration. Vielmehr scannen die Ruckus-APs aktiv nach unerlaubten Zugangsgeräten und bestimmen deren Position. Der Zugriff dieser Rogue Access Points auf das Netzwerk wird automatisch verhindert, der Administrator über die Aktivität und den Standort des unerlaubten Geräts informiert.

Wesentlicher Baustein in der Sicherheitsarchitektur von Ruckus ist die Unterstützung des 802.1X-Protokolls. Um die damit verbundene komplexe Konfiguration zu vermeiden, wenden die Ruckus-Lösungen als Alternative dazu die zum Patent angemeldete Dynamic Pre-Shared Key (PSK)-Technologie an. Diese generiert bei der WLAN-Anmeldung für jeden einzelnen autorisierten Anwender automatisch einen 63-Byte-Schlüssel und führt auf dem Client die nötigen Konfigurationseinstellungen wie zum Beispiel zum Service Set Identifier (SSID) oder Kennwortsatz durch. Der Schlüssel, dessen Gültigkeit zeitlich begrenzt werden kann, gilt nur für den jeweiligen Anwender und das zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendete Gerät.

Das WLAN-System Ruckus ZoneFlex richtet sich an mittelständische Unternehmen mit 25 bis 500 Anwendern und ist ab sofort bei COMPUTERLINKS erhältlich. Weitere Informationen sowie technische Details zum neuen Ruckus-Angebot sind unter www.computerlinks.de abrufbar.

COMPUTERLINKS AG

Der COMPUTERLINKS Konzern ist mit Niederlassungen in 11 europäischen Ländern sowie Nordamerika, Australien und den Vereinigten Arabischen Emiraten einer der führenden Distributoren für internationale Top-Hersteller im Bereich der Informationstechnologie.

COMPUTERLINKS fungiert dabei als Bindeglied zwischen Herstellern und Resellern und setzt sich für den erfolgreichen Vertrieb anspruchsvoller IT-Lösungen aus den Bereichen e- Security und e-Business ein. Insbesondere werden neueste Hard- und Softwareprodukte, die sich durch Innovation und Qualität auszeichnen und beste Chancen haben, in dem von steigenden sicherheitsrelevanten Anforderungen geprägten IT-Markt zu bestehen, evaluiert und vermarktet.