xSensus™ Condition Monitoring für predictive maintenance

Intelligenter Sensor schützt mit künstlicher Intelligenz Ihre betriebskritischen Anlagen

xSensus Pro für predictive maintenance
(PresseBox) ( München, )
 

Brandneue und intelligente Wartungssensorik erhalten Sie jetzt von LangYang Technologies - auf Basis deren erfolgreichen  Primate AIoC AI chips, der bereits in diversen predictive maintenance-Applikationen zum Einsatz kommt.

Mit der xSensus™ Monitoring-Box kontrollieren Sie laufend die Betriebsbedingungen Ihrer Anlagen und können somit auf etwaige negative Entwicklungen reagieren. Dadurch lenken Sie anfallende Wartungen gezielter, senken in der Folge Kosten und gewährleisten einen reibungslosen Ablauf für Ihre betriebskritischen Maschinen.

Sie haben die Wahl: xSensus™ AIR und PRO

Beim xSensus™ von LangYang Technologies können Sie gleich zwischen zwei Sensor-Varianten wählen - dem AIR und dem PRO. Beide sind mit den besten Sensoren ihrer jeweiligen Klassen ausgestattet:
  • M69DI30 Sound-Sensor von Infineon
  • ADT7410 Temperatur-Sensor von Analog Devices
  • BMMI50 Magnetfeld-Sensor von Bosch
Lediglich in einem Sensorik-Bereich unterscheiden sich die beiden Devices maßgeblich: bei der Vibration.

Im xSensus™ AIR kommt dabei der ADXL356/357 (Bandbreite: bis zu 5.5 kHz, measurement range: +/- 40g, von Analog Devices) zum Einsatz, während im PRO der ADcmXL3021 (Bandbreite: bis zu 10 kHz, measurement range: +/+ 50g, auch Analog Devices) seinen Dienst verrichtet. Dadurch kann der PRO Vibrationen erkennen, die in einem wesentlich höheren Frequenzbereich liegen (Schleifen, Quietschen).

Anschlussfreudig - der xSensus™ von LangYang Technologies

Beide Versionen des xSensus™ AIR und PRO können sich mittels Sigfox, LoRaWAN, NB-IoT oder auch WiFi und 4G(Cat.1) verbinden und haben darüber hinaus den Support für 5G, IO-Link und Modubus mit an Bord.

Weitere Daten finden Sie auch gerne im Datenblatt des vollständigen Artikels.

Direkt schon einige Fragen? Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne.

 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.