COMPLUS gewinnt 16 "Schlüssel-Partner" für den Vertrieb von Microsoft OCS-Produkten

Erweiterung des Vertriebsnetzes für die Kommunikationsplattform

Thomas Hapke, Geschäftsführer bei COMPLUS, sagt: "Wir freuen uns, dass sich wichtige Microsoft-Partner so zahlreich für eine Zusammenarbeit mit uns entschieden haben. Gemeinsam werden wir das Marktpotential, das OCS bietet, ausschöpfen.“
(PresseBox) ( Oberursel, )
Die COMPLUS GmbH konnte in den vergangenen Monaten ihr Vertriebsnetz für Microsoft Office Communications Server (OCS)-Produkte um zahlreiche neue Partnerschaften erweitern und gibt jetzt bekannt, dass bis dato wie geplant 25 qualifizierte Reseller unter Vertrag stehen. 16 von ihnen halten den Titel "zertifizierter Microsoft Gold Partner" und gelten mit ihrer ausgewiesenen Expertise im Bereich Unified Communications als die "Schlüssel-Partner" für das OCS-Geschäft in Deutschland. Auf insgesamt 50 Wiederverkäufer kann sich der Distributor aus Oberursel bei Frankfurt beim Vertrieb der Endgeräte für die erfolgreiche Kommunikationsplattform stützen. Über 200 Einheiten des Flaggschiff-Produktes CX5000 Roundtable wurden bereits verkauft, seit Microsoft im Mai 2009 Vertrieb und Support in die Hände von Polycom und damit an COMPLUS als Alleindistributor für die Polycom HD Voice-Produkte übergeben hat.

Mit dem Ausbau des OCS-Resellernetzes sollten bestehende und neue OCS-Kunden vor Ort besser erreicht werden. Ein Großteil der unter Vertrag genommenen Partner entstammt dem ehemaligen Microsoft-Vertriebsnetz. Die "zertifizierten Microsoft Gold Partner" verfügen über eine Spezialisierung im Bereich Unified Communications und können ein umfangreiches technisches Knowhow vorweisen. Dank der Vereinbarungen können OCS-Kunden somit weiterhin von ihrem vertrauten Dienstleister IT-Services beziehen. Aber auch Reseller profitieren als COMPLUS-Partner: von einem attraktiven Vergütungsmodell, der Möglichkeit zum "just in time"-Abruf reservierter Ware, von Verkaufsunterstützung, Schulungen und einem umfassenden Support.

COMPLUS ist Deutschlands einziger Polycom Only-Distributor für alle Polycom HD Voice Produkte. Mit der Übergabe von Vertrieb und Support von Microsoft RoundTable an Polycom, den Marktführer bei Videokonferenzlösungen, erhielt COMPLUS den Status des alleinigen Distributors für die Endgeräte dieser Kommunikationsplattform.

Thomas Hapke, Geschäftsführer der COMPLUS, sagt: "Der Office Communications Server 2007 von Microsoft ist im Markt exzellent aufgestellt und verfügt über ein nicht zu unterschätzendes Potenzial. Das Produkt integriert Office-Anwendungen und umfangreiche Kommunikationslösungen auf einer Plattform und kann mittelfristig eine TK-Anlage ersetzen. Über 80 Prozent aller Clients nutzen Windows und MS-Office, da wird schnell deutlich, dass die Hürde der Einführung niedrig ist, vor allem, da viele bestehende Lizenzverträge die notwendigen Client-Lizenzen bereits abdecken. Wir freuen uns, dass sich wichtige Microsoft-Partner so zahlreich für eine Zusammenarbeit mit uns entschieden haben. Gemeinsam werden wir das Marktpotential, das OCS bietet, ausschöpfen."

Der Microsoft Office Communications Server ist eine Echtzeit-Serveranwendung für die Unternehmenskommunikation und eine Ergänzung für bestehende TK-Anlagen. Als eine integrierte Plattform stellt OCS die Infrastruktur für Instant Messaging, Anwesenheitsinformationen über Benutzer, IP-Telefonie sowie Web- und Videokonferenzen zur Verfügung. Unternehmenskunden profitieren mit OCS von einer effizienteren Kommunikation im Unternehmensumfeld und niedrigeren Betriebskosten.

Polycom bietet eine umfassende Palette von Geräten an, die mit OCS 2007 kompatibel sind. Das Flaggschiffprodukt CX5000, ehemals Microsoft Roundtable, ist ein Plugand-Play-Gerät, das per USB einfach an einen PC angeschlossen wird und Benutzer eine Konferenz sofort starten können. Im Rahmen einer entsprechenden Vereinbarung hat Microsoft die Rechte für die Distribution von Microsoft RoundTable an Polycom lizenziert, um eine optimale Verfügbarkeit von Microsoft RoundTable sicherzustellen. Das Produkt ist seitdem unter der Bezeichnung Polycom CX5000 Unified Conference Station bei COMPLUS erhältlich.

Zu den wesentlichen Produktmerkmalen des Office Communications Server gehört seine SIP-Routing-Lösung, die den OCS zum Kern von Micorosofts Unified Communications Strategie macht. Darüber hinaus wurden in die aktuelle Version 2007 Features wie Präsenzserver, VoIP Call Management, Audio-, Video-, Webconferencing und Instant Messaging implementiert. Mitarbeiter haben die Möglichkeit, über die von ihnen am häufigsten genutzten Anwendungen wie Microsoft Office Outlook über VoIP, Instant Messaging, Audio-, Web- und Videokonferenzen zu kommunizieren. Die neuen softwarebasierten Sprach- und Konferenzfunktionen sowie die Entwicklerwerkzeuge zur Programmierung kommunikationsfähiger Geschäftsprozesse entsprechen den heutigen Bedürfnissen einer mobilen, global ausgerichteten Arbeitswelt. Seit Verfügbarkeit der Microsoft Unified Communications-Plattform setzen Kunden weltweit diese Lösung ein, um ihre unternehmensinterne Kommunikation effizient und kostengünstig zu gestalten. Statt PBX-Telefonen (Private Branch Exchange, traditionelle Telekommunikationsanlage) nutzen Anwender an ihrem Arbeitsplatz oder von unterwegs den Microsoft Office Communicator 2007, um ihre Kollegen schnell zu erreichen. Da der Office Communications Server in bestehende PBX- und IPbasierte PBX-Anlagen integriert werden kann, können Unternehmen ohne hohe Innovationskosten einen schrittweisen Übergang zu der neuen Plattform schaffen.

Diese Pressemitteilung ist unter www.complus.de abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.