PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 375245 (Compellent Technologies)
  • Compellent Technologies
  • 7625 Smetana Lane
  • 55344 Eden Prairie, MN
  • http://www.compellent.com/de
  • Ansprechpartner
  • Evelyn Naudorf
  • +49 (7225) 770-856

Compellent liefert Speicherlösung für Vmware-Infrastruktur bei Heineken Niederlande

Intelligentes Tiered Storage-Konzept steigert Leistung und Effizienz wichtiger IT-Applikationen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Das virtualisierte Storage-System von Compellent (NYSE:CML) ergänzt ab sofort das VMware-basierte Rechenzentrum von Heineken Niederlande: Dabei wurde eine private Cloud-Computing-Umgebung erschaffen, um mit dem raschen Wachstum der Datenmengen Schritt zu halten, Speicherplatz einzusparen, Energie- und Kühlungskosten zu reduzieren, das Datenmanagement zu automatisieren und künftige Rip-and-Replace-Upgrades zu vermeiden. Die Fluid Data-Storage- und Server-Architektur verbessert die Leistungswerte von IT-Applikationen in der Produktion, reduziert den physikalischen Speicherbedarf um nahezu 60 Prozent und steigert somit die Effizienz des Speichervorgangs deutlich.

Heineken Niederlande evaluierte die Technologien mehrerer alternativer Anbieter als 2009 eine Aufrüstung des HP EVA Storage-System bevor stand. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die kompetente Unterstützung durch den niederländischen Vertriebspartner Inter Access B.V. von Compellent: Heineken Niederlande entschied sich für Compellent Fluid Data und das automatisierte Sub-LUN Tiered Storage-System, die kostengünstige Nutzung von SSD (Solid State Drives), skalierbare Hardware und nahtlose Integration mit VMware. Heineken Niederlande hat 60 Prozent seiner physikalischen Server auf VMware virtualisiert und somit Energieaufwand und Kühlung erheblich reduziert. Die Physical-to-Virtual-Migration (P2V) wird fortgeführt bis die Mehrzahl der Systeme virtualisiert und ein zweiter Standort mit einer Disaster-Recovery-Lösung von Compellent implementiert sein wird.

Zusätzliche Informationen:

Das gesamte Tiering der Daten erfolgt automatisch. Die Software von Compellent bewegt hierzu Daten auf dem Sub-LUN Niveau je nach Zugriffshäufigkeit zwischen SSD, FC und SATA-Tiers und eliminiert so manuelle Datentransfers.

Die Storage-Lösung von Compellent sorgt für eine erhebliche Leistungs- und Effizienzsteigerung und bietet Heineken Niederlande folgende Vorteile:

Nutzung einer minimalen Anzahl an SSDs bei gleichzeitiger Leistungsoptimierung seines HOPS Supply-Chain-Managementsystems. Für Kapazitäts-Upgrades werden in erster Linie preiswerte SATA-Laufwerke verwendet.

Verbesserung der HOPS-Leistung um bis zu 300 Prozent. Darüber hinaus beträgt die Latenzzeit nun weniger als 20 ms.

Verbesserung der Effizienz, Reduzierung der Laufwerke um nahezu 60 Prozent und Reduzierung des damit zusammenhängenden Energieaufwands und der Kühlung.

Etwa fünf Prozent der Daten von Heineken Niederlande befinden sich auf dem schnellsten SSD-Tier, 72 Prozent befinden sich auf dem mittleren Fibre Channel-Tier und 23 Prozent der historischen Daten befinden sich auf den günstigen und größeren SATA-Laufwerken.

Durch die Implementierung der virtualisierten Storage-Systeme in Verbindung mit der virtualisierten Server-Infrastruktur konnte Heineken Niederlande im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative "Brewing a Better Future" seinen Energie- und Kühlungsaufwand reduzieren und Kosten einsparen.

Zitate:

Phil Soran, CEO, Compellent:

"Unternehmen treffen ihre Entscheidungen bei der Einführung grundlegend neuer Technologien nach strategischen Gesichtspunkten. Mit Compellent und VMware können Kunden schneller auf ein sich rasch veränderndes Anforderungsprofil reagieren, ohne dabei das Management der Daten zu beeinträchtigen oder den Datenschutz zu vernachlässigen. Heineken Niederlande ist ein perfektes Beispiel, wie unsere Fluid Data-Architektur mit einem automatisierten Tiered Storage-System zur Kostenüberwachung und Verbesserung der Betriebseffizienz beitragen kann."

Tod Nielsen, COO, VMware:

"Die Kombination von Speicher- und Server-Virtualisierung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Cloud-Computing-Umgebungen. So nehmen Rechenzentren deutlich weniger Raum ein und der Energie- und Kühlungsaufwand werden erheblich reduziert. Durch die Verbindung von VMware mit Compellent sind Unternehmen wie Heineken Niederlande in der Lage 'IT as a service' auszubauen. Die Kombination von Speicher- und Server-Virtualisierung stellt eine strategische Chance dar, um mithilfe einer differenzierten Technologie Vorteile für das Unternehmen zu schaffen."

Onno Donkervoort, IT Supply Manager bei Heineken Niederlande:

"Heineken Niederlande betreibt drei Brauereien, um seine Produkte abzufüllen, zu verpacken und weltweit an seine Kunden zu versenden. Die Daten in Zusammenhang mit den Produktionsstätten sind von entscheidender Bedeutung für unser Supply-Chain-Management und müssen immer verfügbar sein. Die nahtlose Integration von Compellent und VMware ermöglicht eine Effizienzverbesserung für unseren IT-Service im gesamten Unternehmen - und zudem bietet sie uns Freiraum für weiteres Wachstum."

Heineken Niederlande ist eine der größten Betriebsgesellschaften von Heineken N.V. und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2009 einen Bierabsatz von nahezu 17 Millionen Hektolitern. Davon entfielen 5 Millionen Hektoliter auf den niederländischen Markt.

Compellent Technologies

Compellent Technologies (NYSE:CML) liefert Fluid Data-Speicherlösungen für die Automatisierung von Datenbewegungen und des Datenmanagements und versetzt Unternehmen in die Lage, kontinuierliche Anpassungen an veränderte Bedingungen vorzunehmen, Kosten zu reduzieren und Daten bei Störungen oder Katastrophen zu sichern. Dieses patentierte integrierte Storage-System sorgt für eine außerordentliche Effizienz, Skalierbarkeit und Flexibilität. Aufgrund seines umfassenden Vertriebsnetzwerks in 35 Ländern wurde Compellent zu einem der weltweit am schnellsten wachsenden Hersteller von Speicherlösungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.compellent.com/de.