Comparting am 30. November 2021 als Online-Konferenz

Internationales Fachforum fokussiert Chancen einer interaktiven, barrierefreien und transaktionalen Verarbeitung in der Kundenkommunikation

Comparting, das internationale Fachforum für die Omnichannel-Kommunikation, am 30. November 2021, von 10.00 bis 16.00 Uhr, als Online-Konferenz
(PresseBox) ( Böblingen, )
  • Gastvorträge: Schweizer Post, Canon, WWF Schweiz und Techem
  • 1 Tag, 18 Vorträge, 4 Live-Diskussionen, 2 Streams
  • Teilnahme kostenlos
„Freedom of Choice in Communication“ – unter diesem Motto beleuchtet das Comparting am 30. November 2021 die Chancen und Herausforderungen einer barrierefreien, transaktionalen und interaktiven Kundenkommunikation und zeigt verschiedene Lösungen für die praktische Umsetzung. Wie im vergangenen Jahr findet das internationale Fachforum für die Omnichannel-Kommunikation komplett als Online-Konferenz statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Von 10.00 bis 16.00 Uhr erwarten die Besucher in zwei Live-Streams insgesamt 18 Vorträge, diverse Gesprächsrunden sowie vielfältige Möglichkeiten, um mit den Referenten, den Produktexperten sowie dem Management und Vertrieb von Compart in Kontakt zu treten. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, was „Freiheit in der Kommunikation“ heute und künftig bedeutet unter Berücksichtigung neuer Technologien wie Cloud, API, FaaS (Function as a Service) und serverloses Deployment.

So werden unter anderem die Schweizer Post, Canon und der Energiedienstleister Techem von innovativen Projekten diesbezüglich berichten.

Ein Highlight auf dem Comparting dürfte der Vortrag des WWF Schweiz werden. Die eidgenössische Landesgesellschaft der internationalen Umweltschutzorganisation hat mit Compart eine Architektur entwickelt, mit der sich omnichannel-fähige Dokumente direkt aus Salesforce, einer der führenden CRM-Plattformen, heraus erstellen, drucken und versenden lassen. Präsentiert wird auf dem Comparting das Zusammenspiel zwischen Salesforce.com und DocBridge® Impress, der Software für die universelle Dokumentenerzeugung.

Weitere Themen auf der Agenda: Monitoring der Dokumentenproduktion in Echtzeit (DocBridge® Auditrack), Anwendungsfälle für das FaaS-Modell (Function as a Service) mit DocBridge® Gear, das neue Release DocBridge® Pilot 4.1 oder die Präsentation des neuen DocBridge® Impress Designers für die Dokumentenerstellung („Ein interaktives Dokument in 20 Minuten“). Aber auch die „alte Druckwelt“ (Batch) findet wieder ihren gebührenden Platz auf dem Comparting: DocBridge® Spool, die komfortable, herstellerunabhängige Lösung zur Anbindung von Druckern wird vorgestellt.

Thorsten Meudt, Chief Technology Officer bei Compart: „Freedom of Choice - das Motto unserer diesjährigen Veranstaltung haben wir ganz bewusst gewählt. Aus mehreren Alternativen die passendste auswählen zu können - das ist ein Grundpfeiler unseres Produktportfolios. Seit jeher sind wir Verfechter offener Standards und mit unserer komponentenbasierten Architektur ist es möglich, statt eines monolithischen Gesamtpakets genau die Module auszuwählen, mit denen ein Projekt zum Erfolg wird.

Dank offener Schnittstellen werden dabei Lösungen von Compart immer öfter problemlos mit Systemen von Drittanbietern kombiniert. Neu ist die freie Wahl des gewünschten Deployments - vom einzelnen Rechner bis zur orchestrierten Cloud. Themen für einen angeregten Austausch von Erfahrungen und Ideen gibt es also genug - und die Neuigkeiten im Portfolio mit vielen Demos werden auch nicht zu kurz kommen.“

Wie im vergangenen Jahr findet das internationale Forum für die Omnichannel-Kommunikation an drei Tagen und für unterschiedliche Regionen statt.
  • November 2021 – deutsche Ausgabe (Konferenzsprache: Deutsch)
  • Dezember 2021 – internationale Ausgabe (Konferenzsprachen: Englisch und Französisch)
  • Dezember 2021 – englische Ausgabe für Nordamerika und weitere Regionen in den entsprechenden Zeitzonen (Konferenzsprache: Englisch)
Weitere Informationen sowie Anmeldung zum Comparting: www.comparting.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.