Compart France S.A.S. verstärkt Vertrieb für Süd-/Westeuropa und Afrika

Kräftiges Umsatzwachstum erwartet

Die Büroräume von Compart France S.A.S. im Tour de la Part-Dieu i...
(PresseBox) ( Lyon, )
Compart France S.A.S., französische Tochtergesellschaft der Compart AG, eines Anbieters von Software und Dienstleistungen für die Verarbeitung von Dokumenten unterschiedlicher Formate auf allen physikalischen und digitalen Ausgabekanälen, baut ihre internationale Präsenz aus. Seit Oktober verstärken vier neue Mitarbeiter in Vertrieb, Entwicklung/Support und Administration das Team am Standort Lyon im Tour de la Part-Dieu, dem bekannten Bürohochhaus im gleichnamigen Geschäftsviertel. Vom verkehrstechnisch günstig gelegenen Büro in unmittelbarer Nähe zu Hauptbahnhof und internationalem Flughafen steuert Compart France alle Vertriebsaktivitäten in Süd- und Westeuropa (Frankreich, Belgien, Spanien, Italien, Portugal sowie französische und italienische Schweiz), in den Maghreb-Staaten und im frankophonen Afrika.

Die personelle Aufstockung der französischen Tochter ist ein weiterer Schritt in Comparts weltweiter Expansion. Seit der Gründung von Compart France S.A.S. im Juli 2010 ist die Zahl der Mitarbeiter kontinuierlich gewachsen. Mit der jüngsten Einstellung eines technischen Leiters, eines Partner- und Projektmanagers sowie eines Vertriebsingenieurs kann das Unternehmen seinen Kundenservice auf mehr Regionen ausdehnen und fachlich intensivieren.

Süd- und Westeuropa bietet hohes Marktpotenzial

Auch der Umzug nach Tour de la Part-Dieu Anfang dieses Jahres unterstreicht den internationalen Fokus der Compart-Gruppe. Der neue Standort bietet großzügige Konferenz- und Schulungsräume mit moderner Kommunikations- und Präsentationstechnik und damit beste Voraussetzungen, sämtliche Dienstleistungen für Kunden und Partner in den Ländern effizient zu steuern. Die hohen Standards für Gebäudesicherheit im Tour de la Part-Dieu sorgen zudem für einen höchstmöglichen Datenschutz.

Philippe Filippi, Geschäftsführer Compart France S.A.S.: „Die materiellen und personellen Investitionen in den Standort Lyon sind notwendig, um den steigenden Anforderungen unserer Kunden und Partner besser gerecht zu werden. Sie erwarten nicht nur erstklassige Produkte, sondern auch schnelle Erreichbarkeit und kompetente Beratung. Mit der Erweiterung der Niederlassung sind wir dafür bestens gerüstet.“ Süd- und Westeuropa sei ein vielversprechender Markt, daher erwarte man ein kräftiges Umsatzwachstum in dieser Region, so Philippe Filippi.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.