companion vereint erstmals neutrale Bewertung der Media-Effizienz von Klassik und Online

Langjähriger Carat-Geschäftsführer und ehemaliger Leiter New Media von Jägermeister bringen ihre Expertise bei der digital spezialisierten Strategieberatung ein.

(PresseBox) ( Berlin, )
"Marketing in deutschen Unternehmen: Hohe Investitionen auf geringer Faktenbasis", so lautete das Fazit einer kürzlich von McKinsey und der OWM veröffentlichten Studie*. "Die Ausgaben deutscher Unternehmen für Medialeistungen von mehr als 30 Milliarden Euro im Jahr sind tatsächlich mehr von der Hoffnung, als vom Wissen getragen, das Richtige zu tun. Dabei sitzen Werbungtreibende auf wahren Datenschätzen, die ihnen sagen können, was optimal ausgerichtete, wertsteigernde Werbeinvestitionen sind", so Willibald Müller, Ex Carat-Geschäftsführer, der ab sofort mit der Strategieberatung .companion auch klassische Mediadaten zum Sprechen bringen wird.

Mit Müller stößt ein Mediamanager aus der ersten Reihe zu den Berliner Spezialisten für Digitalmarketing. Müller war die letzten zwölf Jahre als Geschäftsführer für drei der Top 5 Mediaagenturen in Deutschland aktiv, zuletzt für Carat. Mit .companion evaluiert er nun als unabhängiger Berater den gesamten Media Mix, insbesondere TV / Online.

Neben Müller verstärkt mit Justus Hug auch einer der profiliertesten Köpfe für Digital Change Management das Team um .companion. Hug war vier Jahre Leiter New Media von Jägermeister. Heute unterstützt er als unabhängiger Berater Markenartikler bei der Transformation ihrer Brands und Arbeitsabläufe ins Digitale.

Um die Digitalisierung klassischer Medien und die Vergleichbarkeit von Online voranzubringen, starteten Müller, Hug und .companion zudem im Oktober das "Brand Excellence Net". Brand Excellence Net ist ein Netzwerk unabhängiger Media- und Marketingexperten, dem es um nichts weniger geht als neutrale Standards zur vergleichenden Bewertung von Medialeistung und Werbewirkung. Erste Projekte zur Media Mix-Optimierung für Klienten aus Finanzdienstleistung und FMCG sind bereits abgeschlossen.

Ziel aller Aktivitäten, insbesondere der "Efficiency Lab" genannten Einstiegsprojekte, ist die Optimierung des Media Mix anhand nachvollziehbarer Wirkungsbelege und Effizienz-Benchmarks für jeden Kanal. Klare Handlungsempfehlungen beantworten die drängenden Fragen, die sich große Werbungtreibende heute stellen:

- Was leisten TV, Print und Online im Media Mix?
- Welche Wirkung lässt sich welchem Medienkanal zuordnen?
- Welche Kanäle haben den besten Cost per Lead, Kauf oder Abschluss?
- Welche Kanäle erzeugen die wertvollsten Kunden?
- Wie können Unternehmen Spendings reduzieren oder umschichten, ohne an Wirkung einzubüßen?

"Wir haben mit .companion seit 2007 mit viel Herzblut Forschungs- und Analysetools entwickelt, die Transparenz über die Leistung und Wirkung von Online-Werbung schaffen. Dabei war es uns stets wichtig, Online aus dem selbstgewählten Silo herauszuführen und Vergleichbarkeit zu klassischen Medien herzustellen", erklärt Michael Heine, Geschäftsführer von .companion.

"Jetzt auch die klassischen Medien mit digitaler Transparenz zu bewerten und den ganzen Media Mix zu benchmarken, das war für uns der logische nächste Schritt, zumal die Werbungtreibenden genau dies nachfragen. Mit erfahrenen Managern von Agentur- und Unternehmensseite können wir nun den ganzen Media Mix digital evaluieren und auch digital verändern. Dabei spielt die Flut von Daten, in der jeder Entscheider untergeht, eine Schlüsselrolle. Denn sie liefern die Antwort auf viele Fragen. Mit unseren Analysetools destillieren wir aus diesen Daten Wissen, und mit unserer Erfahrung machen wir aus Wissen Handlungen, das nennen wir "Smart Data".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.