PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 245808 (COMP-MALL GmbH)
  • COMP-MALL GmbH
  • Unterhachinge Str. 75
  • 81737 München
  • http://www.comp-mall.de
  • Ansprechpartner
  • Albin Markwardt
  • +49 (89) 856315-0

Zusätzliche PCI Steckplätze

Benötigt Ihr System mehr PCI-Steckplätze als vorhanden ?

(PresseBox) (München, ) - Erweitern von PCIe x1 auf 4 x PCI
- Kabellänge max. 7 Meter
- Kostenersparnis
- 32-bit, 33 MHz/ 66MHz PCI Interface
- kompatibel mit 5 V und 3.3 V PCI bus
- PCI-Express v1.0a


Benötigt Ihr System mehr PCI-Steckplätze als vorhanden ?
Mit dem HPEC (High-speed PCI-Express Communication) Erweiterungssystem addieren Sie einfach 4 oder mehr zusätzliche PCI-Steckplätze. Das HPEC Erweiterungssystem erlaubt zu einem Host-System eines oder mehrere Client-Systeme aufzubauen, ohne die Notwendigkeit einer weiteren CPU. Dieser Aufbau bietet Kostenvorteile gegenüber mehreren PC Systemen.

Es lassen sich Entfernungen von bis zu 7 Metern zwischen Host- und Client-System überbrücken. Da sich das Client-System näher an den Signalquellen befinden kann, können die Signalverbindungen zu den PCI-Karten vereinfacht werden. Auch gibt der Aufbau mit separatem Client-System dem System im Ganzen mehr Stabilität gegenüber einem großen System mit sehr vielen PCI-Steckplätzen.

Ein PCIe x1 Steckplatz ergibt bis vier PCI Steckplätze. Unterstützt wird der PCI-Bus bis 32-bit, 33 MHz/ 66MHz sowie 5V oder 3,3V. Das HPEC System entspricht PCI V3.0, PCI-EXPRESS Base 1.0a und PCI Power Management V1.1.

Das HPEC Erweiterungssystem besteht aus je einer PCI-EXPRESS x1 und PCI Interface Karte, einer passiven Busplatine, einem 5 Meter langem Kabel, einem Gehäuse mit Netzteil und der Installations-anleitung.

Unabhängig ob das Host-System eine HMI, ein Panel-PC ist oder auf Motherboard, PICMG SBC oder embedded CPU-Board basiert, benötigt wird lediglich eine PCIe x1 Schnittstelle um bis zu 4 weitere PCI Steckplätze zu erhalten.

COMP-MALL GmbH

Die COMP-MALL GmbH mit Sitz in München bietet als Partner für industrielle PC-Technik individuelle System-IPC-Lösungen und Basis-IPCs, ebenso wie IPC-Komponenten und Dienstleistungen.
Die IPC Komponenten umfassen Slot-CPU Karten, passive Busplatinen, embedded CPU Karten, industrielle Motherboards, LCD-Panel-PCs, Industrie-PC-Gehäuse, LCD Monitore und Netzteile. COMP-MALL ist spezialisiert auf 19“ -Systeme, lüfterlose Lösungen, embedded-Systeme, Panel-PC, Komplettsysteme, Netzwerk-Produkte und Digital-Signage Lösungen sowie POS / POI Systeme. Alle Systeme werden in München assembliert.
Für Anwender in der Automatisierung, Maschienen- und Anlagenbau, Systemintegration, Messen-Steuern-Regeln, Gebäudetechnik, Kommunikation, Visualisierung und Informationstechnik sind die COMP-MALL IPC-Lösungen ausgelegt. COMP-MALL bietet seinen Kunden optimale Lösungen zu budgetgerechten Konditionen und garantiert gleichzeitig hohe Qualität in Hinsicht auf Stabilität und Sicherheit. Von der Erarbeitung einer professionellen IPC-Lösung, über Prototypenerstellung bis hin zur Einzel- oder Serienfertigung und technischen Support des laufenden Systems, stehen Flexibilität, Stabilität und Wirtschaftlichkeit im Sinne des Kunden bei COMP-MALL stets an erster Stelle.