PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 927505 (COMP-MALL GmbH)
  • COMP-MALL GmbH
  • Unterhachinge Str. 75
  • 81737 München
  • http://www.comp-mall.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Czakalla
  • +49 (89) 856315-34

Mini-PC unterstützt EtherCAT !

Kompakter, lüfterloser Mini-PC mit großem Temperaturbereich !

(PresseBox) (München, ) .
- Vortex86 DX3 1GHz SoC

- Onboard 2GB DDR3
- SATA- und SD-Support
- Giga LAN
- +8 bis +24 VDC Eingangsspannung
- Betriebstemperatur -20°C ~ +70°C
- VESA- und DIN-Rail-Montage
- Auto-Power-On-Unterstützung
- EtherCAT

Unsichtbar und als selbstverständlich betrachtet, steuern Computer heute (fast) alles: industrielle und logistische Prozesse, medizinische Geräte, Zugangskontrollsysteme, Anzeigetafeln oder Automaten. Solche Computer-Einheiten sind heute nicht mehr groß. Speziell für Anwendungen, die Leistung benötigen, aber nur wenig Platz bieten, wurde der Mini-PC EB-3362-I entwickelt. Mit Abmessungen von 115 x 115 x35 mm und dem erweiterten Temperaturbereich von -20 °C bis +70 °C, eignet er sich für anspruchsvolle Anwendungen, z. B. in industriellen Steuerungen, Datenverarbeitung, Verkehrsmanagementsysteme, Transport/Logistik, Medizin, elektronisch gesteuerte Anzeigetafeln etc.

Basierend auf dem stromsparenden DM&P Dual-Core Prozessor Vortex86DX3 mit 1GHz Taktfrequenz, sowie     2 GB OnBoard DDR3 Arbeitsspeicher ist der lüfterlose Mini PC Modell EB-3362-I, die ideale Lösung für platzsparende Anwendungen. Der integrierte SD Steckplatz und der SATA-Port ermöglichen es, Massenspeicher einfach zu nutzen.

Der robuste Mini PC hat 3x USB 2.0 Anschlüsse (zwei Anschlüsse vorne, einen auf der Rückseite). Frontseitig sind ferner zugänglich der SD Steckplatz, Audio (Mikro und Lautsprecher) und 2 x RS-232. An der Rückseite befinden sich ein USB, VGA mit 1920x1080 Punkten Auflösung, je eine GLAN und LAN, sowie eine oder zwei weitere COM-Schnittstellen.

Das Modell EB-3362-I ist dank EtherCAT-Unterstützung für vernetzte Steuerungs- und Automationstechnik in Echtzeit-Umgebungen einsetzbar.

Erhältlich ist der Mini-PC in verschiedenen Ausführungen, die auf unterschiedliche Ansprüche zugeschnitten sind. Die Auto-Power-On Funktion schaltet Modell EB-3362-I automatisch ein. Die Versorgungsspannung reicht von 8 bis 24 VDC.

Unterstützt wird eine Vielzahl an Betriebssystemen – von DOS und Windows CE6.0, CE7.0, Windows 7, WES7, Windows XP Professional, Windows Embedded Standard (XPe) sowie POS Ready (WePOS) über Embedded Linux, X-Linux und Linux bis hin zu QNX (BSP), VxWorks (BSP) und FreeBSD.Der Hersteller garantiert eine Verfügbarkeit von 10 Jahren.

Der Einbau kann an der Wand, über VESA, im Schrank oder an der Hutschiene erfolgen.

Der Link zu mehr Information:  https://www.comp-mall.de/useruploads/files/Datenblaetter_manuell/201803_EBOX-3362.pdf

Durch das COMP-MALL Individualisierungs-Konzept für kleine bis große Stückzahlen, können für das Modell EB-3362-I, an Kundenanforderungen angepasst werden, Liefer- und Logistiklösungen sind weitere Dienstleistungen, die Mehrwert bieten und Kosten senken.

COMP-MALL bietet weitere Box PC’s  unter   http://www.comp-mall.de/Embedded-PC-und-Computer.html

Besuchen Sie uns auf der SPS IPC DRIVES in Halle 7, Stand 168

COMP-MALL GmbH

Als Partner für Industrie-PC Lösungen präsentiert sich die COMP-MALL GmbH kundenorientiert, flexibel und unabhängig. Das Geschäftskonzept ist auf Langzeit-Partnerschaften ausgelegt. Lösungsfokussierung sowie die Optimierung der Qualität und der Prozesse stehen im Mittelpunkt des nach
ISO 9001 und 14001 zertifizierten Unternehmens mit Sitz in München.

Das Leistungsportfolio umfasst die Konzeption und Realisierung von Industrie-PC- Komplettlösungen sowie die Distribution von Box-PCs und Panel-PCs als Barebone Systeme, CPU-Boards, Medizinischen Panel-PCs, mobilen Lösungen und Zubehör.

Alle Komponenten können zu kompletten Industrie-PC Systemen vorassembliert werden. Die Lieferung der Komplettsysteme sowie der Komponenten kann sowohl an den Kunden oder an den Einsatzort direkt erfolgen. Die generelle Langzeitverfügbarkeit der Komponenten lässt sich durch spezielle Vorhaltungs- und Lagerkonzepte über den Standard hinaus erweitern.

Zusätzlich ist es möglich, kundeneigene Hard- und Software im Gesamtverbund zu integrieren und zu installieren. Weitere Individualisierung bietet die BIOS-Modifikation, wodurch die Fixierung optimaler Werte oder der Version erfolgt. Durch optische und mechanische Anpassung kann der Industrie-PC auf die Designanforderungen des Kunden oder physikalische Bedingungen zugeschnitten werden. Ein spezieller Test, mit Vorgaben und Testequipment des Kunden, runden das Individualisierungsangebot ab.

Alle Komponenten und Systeme sind qualitativ hochwertig und für den industriellen Einsatz konzipiert. Sie erfüllen verschiedene Normen und unterliegen einem systembasierenden Product-Lifecycle Management. Durch die Langlebigkeit sowie die Langzeitverfügbarkeit der Systeme und Komponenten eignen sie sich insbesondere im Anlagenbau, Automatisierung, Mess-, Steuer- oder Regeltechnik, Fahrzeugbau, Logistik, Medizin, Gebäudeautomation oder Retail, POS/POI sowie viele weitere Branchen.