Mini-Box-PC mit ARM-Cortex-A53-CPU

Mini-Box-PC für viele industrielle Anwendungen
(PresseBox) ( München, )
Die lüfterlose Mini-Box-PC-Serie EB-8MM wurde für Anwendungen entwickelt bei denen Platzbedarf, Energieverbrauch und/oder Betriebssystem-Unterstützung mit Android, Yocto oder Linux eine Rolle spielen. Die Einsatzbereiche erstrecken sich auf kleinere Anwendungen in den Bereichen Digital-Signage, Surveillance, Visual Inspection bis hin zu Messwerterfassung und Maschinensteuerung.

Kern des Mini-Box-PCs ist der ARM Cortex-A53-Prozessor NXP i.MX8M Mini-Quad-Core mit 1,6 GHz Taktfrequenz. Der LPDDR4-Arbeitsspeicher ist vorinstalliert in den Kapazitäten zwischen 1 und 4 GB. Als Massenspeicher ist ein eMMC-Chip vorgesehen, der ebenfalls onboard ist in den Speicherkapazitäten zwischen 8 und 64 GB. Optional ist ein SD-Karten-Slot möglich.

Ein HDMI-Ausgang sorgt für Displayanbindung mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Zwei GbE-LAN-Ports, WiFi 802.11b/g/n und Bluetooth V4.1 stellen die Netzwerkverbindung her. Zwei RS-232/485-Ports und drei USB 2.0-Schnittstellen stehen als Datenkanäle zur Verfügung. Optional kann ein Micro-USB ergänzt werden. Zur Standardausstattung gehören zudem Mic-in und Line-out.

Der Eingangsspannungsbereich liegt zwischen 12 und 36 VDC. Befestigen lässt sich der Mini-Box-PC über VESA 100x100; DIN-Rail wird optional angeboten. Bei Abmessungen von 115 x 115 x 35 mm wiegt der Mini-PC lediglich 700 Gramm. Der Betriebstemperaturbereich beträgt 0°C bis 60°C und optional
-40°C bis 80°C.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.