PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 767013 (COMP-MALL GmbH)
  • COMP-MALL GmbH
  • Unterhachinge Str. 75
  • 81737 München
  • http://www.comp-mall.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Löffler
  • +49 (89) 8563150

HMI- und Box-Controller Systeme für CAN-Netzwerke !

(PresseBox) (München, ) - Intel® Atom™, Intel® Celeron® und Samsung S3C2416
- 2 x isolierte CAN-Bus 2.0B Schnittstellen
- 4,3” bis 19” LCD, Touch Screen
- 13 unterschiedliche CAN-Bus Controller Systeme
- lüfterloses Metallgehäuse
- vielseitige Standardschnittstellen
- weiter Temperaturbereich


Mit einer neuen Produktreihe reagiert COMP-MALL auf die steigende Nachfrage nach Controller Systemen für CAN-Netzwerke. Der CAN als leistungsstarkes, serielles Bussystem zum schnellen Datenaustausch zwischen elektronischen Steuergeräten kommt aus der Kraftfahrzeugtechnologie, hat aber besonders im Maschinenbau und der Automatisierung eine große Verbreitung gefunden und nimmt laufend an Bedeutung zu. Nicht zuletzt verdankt er dies seiner hohen Störfestigkeit, der einfachen Anwendung, der schnellen Datenübertragung und dem deterministischen Echtzeitverhalten. Für Anwendungen mit einer überschaubaren Anzahl an dezentralen E/A Knoten und wenigen Achsen ist er der ideale Feldbus.
COMP-MALL bietet mit der neuen Produktreihe, CAN-Bus Systeme als HMI-Controller und als Box-Controller. Die Systeme stützen sich auf HMI-Panel-PC Systeme und embedded Box-PC Einheiten. Sie basieren auf den Intel® Atom™, Intel® Celeron® oder Samsung S3C2416 CPUs, zwei isolierten CAN-Bus 2.0B Schnittstellen und einer Vielzahl an weiteren Standardschnittstellen.
Die beiden CAN Schnittstellen unterstützen CAN 2.0A und CAN 2.0B und Baudraten bis 1 Mbit/s. Beide Kanäle sind galvanisch isoliert zum besseren Schutz gegen Spannungsspitzen.
COMP-MALL bietet sieben unterschiedliche HMI-Controller für CAN-Netzwerke, mit Bildschirmdiagonalen von 4,3” bis 19“ mit LED Backlight an. In den Modellen mit 8,4“ bis 19“ ist die Intel® Atom™ E3845, 1.91 GHz CPU und im 4,3“ Modell die Samsung S3C2416, 400 MHz CPU integriert. Die HMI-Controller haben Touch-Screen, hohe Auflösungen, Kontrast und Helligkeit. Bis auf das Modell mit 4,3“ Bildschirm, kann jeweils eine 2,5“ SATA HDD/SSD neben CFast und SIM Karte integriert werden. Als Standardschnittstellen sind vorhanden GbE, VGA, COM, USB 2.0 und 3.0, Audio, digitale E/A und zum Teil auch WLAN.
Weiter Informationen unter http://www.comp-mall.de/...

Die CAN-Bus Box-Controller Serie umfasst sechs Modelle mit Intel® Celeron® 2,2 GHz oder Intel® Atom™ 1.8/1.9 GHz CPU und bieten hohe Leistung bei geringer TDP auf kleinem Raum. Die Box-Controller benötigen keinen Lüfter, besitzen ein widerstandsfähiges Metallgehäuse und Erweiterungen sind unterschiedlich durch Mini PCIe-, PCIe- und PCI-Steckkarten möglich. Der weite Temperaturbereich reicht je nach Modell von -25°C bis 70°C. Als Speichermedien dienen 2.5“ SATA HDD/SSD, mSATA oder CF Karten. Neben den zwei isolierten CAN Schnittstellen sind Modell abhängig GbE, WLAN, VGA, HDMI, DP, USB 2.0 und 3.0, COM, digitale E/A, PS/2 und Audio Schnittstellen integriert. Das Metallgehäuse bietet guten Schutz vor Oxidation, Korrosion, Stoß und Staub. Befestigung ist gegeben für die Wand, im Schrank und zum Teil auch an der Hutschiene.
Weiter Informationen unter http://www.comp-mall.de/...

COMP-MALL bietet auf Kundenwunsch Anpassungen für diese CAN-Bus Produktreihe.
Die Produkte sind langzeitverfügbar.
COMP-MALL Box PC’s unter: http://www.comp-mall.de/...

Besuchen sie COMP-MALL auf der
sps ipc drives in Nürnberg 24 – 26.11.2015 Stand 7 – 168
embeddedworld2016 in Nürnberg 23 – 25.2.2016 Stand 1 - 402

Website Promotion

COMP-MALL GmbH

Als Partner für Industrie-PC Lösungen präsentiert sich die COMP-MALL GmbH kundenorientiert, flexibel und unabhängig. Das Geschäftskonzept ist auf Langzeit-Partnerschaften ausgelegt. Lösungsfokussierung sowie die Optimierung der Qualität und der Prozesse stehen im Mittelpunkt des nach ISO 9001 und 14001 zertifizierten Unternehmens mit Sitz in München.

Das Produktportfolio umfasst die Hauptbereiche Embedded-Computer, Panel-PCs und CPU-Boards. Zusätzlich im Programm stehen eine breite Auswahl an Tablet-PCs, PDAs, 19“-Systemlösungen und Zubehör wie industriellen Netzteilen oder Flash Disks.

Die Box-PCs, DIN-Rail-/Hutschienen PCs, Mini-Controller oder 19“-Industrie-PCs können als einsatzbereite lauffähige Systeme geliefert werden. Ob mit kundeneigener Hard- und Software integriert, vorparametriert und speziell getestet oder als Barebone sind Lieferungen an den Einsatzort ebenfalls möglich. Die optische und mechanische Individualisierung ist bei vielen Geräten ebenfalls durchführbar.

Panel-PCs, Touch-PCs oder Display-Computer sind ebenfalls anpassbar und als Komplettlösung realisierbar. Die Integration von Corporate Design Wünschen der Kunden oder ein besonderer Funktionsumfang können bei den meisten Modellen auch in kleineren Serien realisiert werden.

Auf dem Boardlevel steht eine breite Auswahl an CPU-Karten bereit. Immer auf dem höchsten Stand der Technik können Embedded Boards, Full- und Halfsize Slot-CPU Karten sowie industrielle Motherboards in verschiedenen Standards ausgewählt werden. Neben BIOS-Anpassungen ist bei mittleren und großen Serien auch die individuelle Bestückung (Schnittstellenmodifikation) möglich.

Zur Komplettierung stehen (Touch-)LCD-Monitore, Industrie-PC-Gehäuse, SSD-Festplatten, USB- und SATA-Disk-On-Module, spezielle Netzteile/USV und weitere Komponenten zur Verfügung.

Alle Komponenten und Systeme sind qualitativ hochwertig und für den industriellen Einsatz konzipiert. Sie erfüllen verschiedene Normen und unterliegen einem systembasierenden Product-Lifecycle Management. Neben dem EOL Management können mit individuellen Bevorratungskonzepten Verfügbarkeiten von mehreren Jahren realisiert werden. Durch die Langlebigkeit sowie die Langzeitverfügbarkeit der Systeme und Komponenten eignen sie sich insbesondere im Anlagenbau, Automatisierung, Mess-, Steuer- oder Regeltechnik, Fahrzeugbau, Logistik, Medizin, Gebäudeautomation oder Retail, POS/POI sowie viele weitere Branchen.