Apollo Lake Mini-ITX Board als Flachmann!

Modell tKINO-AL (PresseBox) ( München, )
- Intel® 14nm Atom™, Pentium® or Celeron® on-board SoC
- zwei 204-pin 1867/1600MHz DDR3L DIMMs bis 8GB
- flache Bauform bei 20,2 mm Platinenhöhe
- Triple Display via eDP und 2x DP++
- Intel® HD Graphics Gen9
- Full size PCIe Mini slot mit SIM sockel für WWAN Erweiterung
- SATA 6Gb/s, USB 3.0, COM, dual PCIe GbE
- IEI One Key Recovery für schnellen OS backup und Neustart
 
COMP-MALL bietet mit dem lüfterlosen Modell tKINO-AL ein sehr flaches Mini-ITX Board mit guter Grafik-Performance. Dieses für industrielle Anwendungen ausgelegte Motherboard basiert auf dem Apollo Lake Intel® 14nm Atom™, Pentium® oder Celeron® on-board SoC und zwei 204-pin 1867/1600MHz DDR3L DIMMs bis 8GB. Der lüfterlose Betrieb ist durch den sehr niedrigen Energieverbrauch möglich. Auf Grund der geringen Platinenhöhe von nur 20,2 mm und den sehr guten Grafikeigenschaften eignet sich das Modell tKINO-AL vor allem für Anwendungen am Point of Sales (PoS) oder Point of Information (PoI), für Gaming und Industrie-Automation, für 1U Gehäuse, HMIs, Systeme mit sehr flacher Bauform oder im IoT Einsatz, bei Digital-Signage und weiteren innovativen Systemanwendungen.

Das Modell tKINO-AL besitzt 2 PCIe GLAN Schnittstellen und die Intel® HD Graphics Gen9 Low Power, sie bietet u.a. 4K Codec Decode & Encode for HEVC , H.264, VP8, SVC, MVC. Zur Ansteuerung von drei unabhängigen Monitoren besitzt das Board einen embedded-DP und 2x DP++ mit je bis 4K Auflösung. Das Mini-ITX Board ist in Varianten mit Intel® 14nm Atom™ E39xx, Pentium® N4200 und Celeron® N3350 verfügbar.

Über Erweiterungsmöglichkeiten durch Micro SD, PCIe x1 und einem Full size PCIe Mini Karten Steckplatz mit SIM Sockel lassen sich zusätzliche Grafik- und I/O Karten einbinden oder über ein 3G Modul werden Fernwartungsaufgaben ermöglicht. Außerdem bietet ein TPM Chip grundlegende Sicherheitsfunktionen.

Als industrieoptimierte Ein-/Ausgänge sind vorhanden : 2 PCIe GB Ethernet-Kanäle , zwei SATA-Ports 6 G/s mit 12/5V, M.2 SSD Port (Key B), eDP, 2x D++, 2x USB 2.0, 4x USB 3.0, 6x COM, KB/MS, HD-Audio und 8 bit digitale E/A‘s. Ein Watchdogtimer für automatischen Neustart ist ebenso integriert, wie die hilfreiche „One Key Recovery“ Funktion. Diese erlaubt es dem Anwender mit einem Knopfdruck ein Backup des Systems auf eine zweite Partition abzulegen und das System dann in der abgelegten Konfiguration wiederherstellen. Der Betriebstemperaturbereich reicht von -20°C bis +60°C und die Abwärme liegt zwischen 6 – 12W. Als Versorgungsspannung genügen 12 VDC. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.comp-mall.de/...

Durch das kundenspezifische Individualisierungs-Konzept von COMP-MALL lassen sich auch bei kleinen Stückzahlen Einsparungen erzielen. COMP-MALL bietet für das Modell tKINO-AL technische Anpassungen, Imageverwaltung, Direktlieferungen, Langzeitverfügbarkeit und das Vorhaltungs-/Abruflager zu übernehmen sowie das Betriebssystem zu erstellen und externe Peripherie einzubinden.

COMP-MALL bietet weitere Industrie Motherboards unter http://www.comp-mall.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.