Apollo Lake Mini-ITX Board als Flachmann!

München, (PresseBox) - - Intel® 14nm Atom™, Pentium® or Celeron® on-board SoC
- zwei 204-pin 1867/1600MHz DDR3L DIMMs bis 8GB
- flache Bauform bei 20,2 mm Platinenhöhe
- Triple Display via eDP und 2x DP++
- Intel® HD Graphics Gen9
- Full size PCIe Mini slot mit SIM sockel für WWAN Erweiterung
- SATA 6Gb/s, USB 3.0, COM, dual PCIe GbE
- IEI One Key Recovery für schnellen OS backup und Neustart
 
COMP-MALL bietet mit dem lüfterlosen Modell tKINO-AL ein sehr flaches Mini-ITX Board mit guter Grafik-Performance. Dieses für industrielle Anwendungen ausgelegte Motherboard basiert auf dem Apollo Lake Intel® 14nm Atom™, Pentium® oder Celeron® on-board SoC und zwei 204-pin 1867/1600MHz DDR3L DIMMs bis 8GB. Der lüfterlose Betrieb ist durch den sehr niedrigen Energieverbrauch möglich. Auf Grund der geringen Platinenhöhe von nur 20,2 mm und den sehr guten Grafikeigenschaften eignet sich das Modell tKINO-AL vor allem für Anwendungen am Point of Sales (PoS) oder Point of Information (PoI), für Gaming und Industrie-Automation, für 1U Gehäuse, HMIs, Systeme mit sehr flacher Bauform oder im IoT Einsatz, bei Digital-Signage und weiteren innovativen Systemanwendungen.

Das Modell tKINO-AL besitzt 2 PCIe GLAN Schnittstellen und die Intel® HD Graphics Gen9 Low Power, sie bietet u.a. 4K Codec Decode & Encode for HEVC , H.264, VP8, SVC, MVC. Zur Ansteuerung von drei unabhängigen Monitoren besitzt das Board einen embedded-DP und 2x DP++ mit je bis 4K Auflösung. Das Mini-ITX Board ist in Varianten mit Intel® 14nm Atom™ E39xx, Pentium® N4200 und Celeron® N3350 verfügbar.

Über Erweiterungsmöglichkeiten durch Micro SD, PCIe x1 und einem Full size PCIe Mini Karten Steckplatz mit SIM Sockel lassen sich zusätzliche Grafik- und I/O Karten einbinden oder über ein 3G Modul werden Fernwartungsaufgaben ermöglicht. Außerdem bietet ein TPM Chip grundlegende Sicherheitsfunktionen.

Als industrieoptimierte Ein-/Ausgänge sind vorhanden : 2 PCIe GB Ethernet-Kanäle , zwei SATA-Ports 6 G/s mit 12/5V, M.2 SSD Port (Key B), eDP, 2x D++, 2x USB 2.0, 4x USB 3.0, 6x COM, KB/MS, HD-Audio und 8 bit digitale E/A‘s. Ein Watchdogtimer für automatischen Neustart ist ebenso integriert, wie die hilfreiche „One Key Recovery“ Funktion. Diese erlaubt es dem Anwender mit einem Knopfdruck ein Backup des Systems auf eine zweite Partition abzulegen und das System dann in der abgelegten Konfiguration wiederherstellen. Der Betriebstemperaturbereich reicht von -20°C bis +60°C und die Abwärme liegt zwischen 6 – 12W. Als Versorgungsspannung genügen 12 VDC. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.comp-mall.de/...

Durch das kundenspezifische Individualisierungs-Konzept von COMP-MALL lassen sich auch bei kleinen Stückzahlen Einsparungen erzielen. COMP-MALL bietet für das Modell tKINO-AL technische Anpassungen, Imageverwaltung, Direktlieferungen, Langzeitverfügbarkeit und das Vorhaltungs-/Abruflager zu übernehmen sowie das Betriebssystem zu erstellen und externe Peripherie einzubinden.

COMP-MALL bietet weitere Industrie Motherboards unter http://www.comp-mall.de/...

Website Promotion

COMP-MALL GmbH

Als Partner für Industrie-PC Lösungen präsentiert sich die COMP-MALL GmbH kundenorientiert, flexibel und unabhängig. Das Geschäftskonzept ist auf Langzeit-Partnerschaften ausgelegt. Lösungsfokussierung sowie die Optimierung der Qualität und der Prozesse stehen im Mittelpunkt des nach ISO 9001 und 14001 zertifizierten Unternehmens mit Sitz in München.

Das Leistungsportfolio umfasst die Konzeption und Realisierung von Industrie-PC- Komplettlösungen sowie die Distribution von Box-PCs und Panel-PCs als Barebone Systeme, CPU-Boards, Medizinischen Panel-PCs, mobilen Lösungen und Zubehör.

Alle Komponenten können zu kompletten Industrie-PC Systemen vorassembliert werden. Die Lieferung der Komplettsysteme sowie der Komponenten kann sowohl an den Kunden oder an den Einsatzort direkt erfolgen. Die generelle Langzeitverfügbarkeit der Komponenten lässt sich durch spezielle Vorhaltungs- und Lagerkonzepte über den Standard hinaus erweitern.

Zusätzlich ist es möglich, kundeneigene Hard- und Software im Gesamtverbund zu integrieren und zu installieren. Weitere Individualisierung bietet die BIOS-Modifikation, wodurch die Fixierung optimaler Werte oder der Version erfolgt. Durch optische und mechanische Anpassung kann der Industrie-PC auf die Designanforderungen des Kunden oder physikalische Bedingungen zugeschnitten werden. Ein spezieller Test, mit Vorgaben und Testequipment des Kunden, runden das Individualisierungsangebot ab.

Alle Komponenten und Systeme sind qualitativ hochwertig und für den industriellen Einsatz konzipiert. Sie erfüllen verschiedene Normen und unterliegen einem systembasierenden Product-Lifecycle Management. Durch die Langlebigkeit sowie die Langzeitverfügbarkeit der Systeme und Komponenten eignen sie sich insbesondere im Anlagenbau, Automatisierung, Mess-, Steuer- oder Regeltechnik, Fahrzeugbau, Logistik, Medizin, Gebäudeautomation oder Retail, POS/POI sowie viele weitere Branchen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.