Premiere für Virtual S14 Solutions Days bei COMM-TEC - der richtige Schritt in Richtung Digitalisierung.

Interaktive Plattform, Virtual Experience, Trends & Neuheiten, Keynote von Sascha Lobo: "Keine Wahl - alles digital"

Premiere für Virtual S14 Solutions Days bei COMM-TEC - der richtige Schritt in Richtung Digitalisierung
(PresseBox) ( Uhingen, )
Von 30. September bis 02. Oktober 2020 fanden die ersten Virtual S14 Solutions Days statt. Ausgelöst durch die Entwicklungen rund um das Corona-Virus schuf COMM-TEC Exertis damit für Kunden und Besucher eine vollkommen neue und werthaltige Plattform zu Informationsgewinnung und zum interaktiven Austausch im virtuellen Raum. Interaktive Touchpoints an virtuellen Messeständen boten die Möglichkeit, sich über Neuheiten und Highlights aus dem Portfolio zu informieren. Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche neue Hersteller erstmals auf dem S14 präsentiert. Aus der Messe geht nun ein virtueller Show-Room hervor, in dem sämtliche Informationsangebote und Downloadmöglichkeiten dauerhaft zur Verfügung stehen.

Unter dem Motto „Let`s make extraordinary happen“ transformierte COMM-TEC Exertis die ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante zwölfte Ausgabe des S14 Solution Days aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen im Zuge der Corona-Pandemie erstmals in den virtuellen Bereich. Dabei wurden Elemente des etablierten Branchentreffs in Uhingen aufgriffen und auf eine virtuelle Plattform übertragen. Mehr als 40 Hersteller präsentierten an den virtuellen Messeständen ihre Produktneuheiten und Highlights aus den Anwendungsbereichen UCC und Collaboration, Digital Signage, Visualization und E-Learning sowie Pro Audio. Touchpoints an allen Messeständen boten die Möglichkeit zur Informationsgewinnung, beispielsweise über Downloads von Produktvideos, Produktblättern und Katalogmaterialien, Bildergalerien und Anwendungsberichten sowie aufgezeichneten Webinaren und Vorträgen. Live-Chats und Videokonferenzen zum interaktiven persönlichen Austausch am Messestand boten während der Messezeiten zudem Gelegenheit zum interaktiven persönlichen Austausch. Insgesamt sieben geführte virtuelle Rundgänge zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten rundeten das Messeangebot ab. Mehr als 500 Besucher- und rund 850 Webinar-Registrierungen bestätigen, dass das neue Konzept aufgegangen ist.

„Für uns war der Schritt mit dem S14 in den virtuellen Raum komplettes Neuland“ so Markus Kreuzer, Leiter Marketing bei COMM-TEC: „Ziel war es, eine interaktive Plattform zum Austausch über Trends und Neuheiten aus der Branche sowie ein werthaltiges und vielseitiges Vortragsprogramm zu schaffen und dem User eine Virtual Experience zu bieten. Ich denke, das ist uns ganz gut gelungen“ freut sich Kreuzer. Rainer Sprinzl, Geschäftsführer COMM-TEC Exertis ergänzt: „Mit dem diesjährigen S14 haben wir einen neuen Weg einschlagen. Wir freuen uns, dass unsere Partner und Kunden diesen Weg der Digitalisierung mitgegangen sind und den S14 auch virtuell zu einem werthaltigen Event gemacht haben.“

Neue Hersteller
AiroDoctor – Antiviraler Luftreiniger mit vier-stufigem Filtersystem zur umfassenden und gründlichen Reinigung der Raumluft
Ashly – innovative Audiosysteme für jeden Ort, an dem guter Klang benötigt wird
C2G (Cable to go)/Legrand AV – Hochwertige IT- und AV-Kabel und Verbindungslösungen
INFiLED – LED-Wände der Extraklasse
Lenovo – ThinkSmart: Smart Office Kommunikationsgeräte Konferenzräume und Einzelarbeitsplätze
Triton – Racks und Serverschränke
Yamaha Pro Audio – Innovative und hochwertige Lösungen für Audioanwendungen, bspw. Mischpulte, Signalprozessoren, Leistungsverstärker und eine umfangreiche Auswahl an Lautsprechern
Yamaha UCC – Mikrofonsysteme, Konferenztelefone und Video-Soundbars für Audio- und Videokonferenzen

Partner und Aussteller des Virtual S14
Barco, Lumens, Epiphan, Evoko, Legrand (Chief, DA-LITE, Middle Atlantic Products, Projecta, Vaddio), Lenovo, LG, Newline

AiroDoctor, AOPEN, AOTO, Arthur Holm, Ashly, Bachmann, Blue Canvas/Zygnage, BrightSign, C2G, Easescreen, Electro Voice/Dynacord, Exertis Connect, Exterity, Gefen, INFiLED, iRoom iO, Joan, Lifesize, RTI, Sennheiser, Signagelive, SWEDX, Televic, Unitech, Vestel, Vidyo, Yamaha

Keynote Speaker Sascha Lobo
Eröffnet wurde die Messe von Sascha Lobo, Blogger, Buchautor und Journalist, der sich thematisch unter anderem mit dem Internet, vermischten Realitäten und digitalen Technologien befasst und sich mit deren Auswirkungen auf die gesellschaftliche Entwicklung auseinandersetzt. Unter dem Titel „Keine Wahl – alles digital“ sprach er darüber, wie die Vernetzung die Welt verändert und wie wir davon profitieren können. Beschleunigt durch die Corona-Pandemie skizziert er dabei „goldene Zeiten für UCC und Collaboration“, da es nahezu keine Prozesse und keine Strukturen gibt, die aktuell nicht zur Vernetzung gedrängt werden. Insbesondere im Bereich digitales Lernen fordert Lobo neue Konzepte zur Entwicklung einer neuen digitalen, sozialen und vernetzten Didaktik. Er sieht hier sowohl ein technisches als auch inhaltliches Problem, das bewältig werden muss – insbesondere durch eine Weiterentwicklung der Bildungsstoffe in eine digitalwürdige Richtung.

28 virtuelle Vortrags-Slots
Mit insgesamt 28 virtuellen Vorträgen und Webinaren an den drei Messetagen hat COMM-TEC Exertis das Vortragsprogramm in diesem Jahr nochmals deutlich erweitert. Gemeinsam mit den teilnehmenden Herstellern wurde damit auch bei der virtuellen Messepremiere eine Vielzahl an werthaltigen Informationsmöglichkeiten zu übergeordneten Themen, Trends und Entwicklung aus den Bereichen UCC und Collaboration, Digital Signage, Visualization und E-Learning sowie Pro Audio angeboten.

Virtueller Show-Room
Im Anschluss an die Virtual S14 Solutions Days geht aus dem Messeauftritt ein neuer virtueller Show-Room hervor. Der Großteil der virtuellen Messestände steht hier mit sämtlichen Informationsangeboten und umfangreichen Downloadmöglichkeiten weiterhin zur Informationsgewinnung zur Verfügung. Zudem werden hier demnächst auch die Aufzeichnungen der Webinare und Vortrags-Slots bereitgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.