ComLine schließt Partnerschaft mit OWC

Richard Gäbel, Managing Director Value Business bei ComLine, erweitert mit den OWC Lösungen das Value-Zubehör Spektrum bei ComLine
(PresseBox) ( Flensburg, )
Value Added Distributor ComLine vertreibt ab sofort die Zubehör-Produkte des US-Herstellers OWC. ComLine Partner können jetzt jedem Apple affinen Kunden entsprechende Lösungen anbieten.

Seit Anfang April unterstützt der Value Added Distributor ComLine den europaweiten Vertrieb des amerikanischen Herstellers OWC und erweitert somit sein Portfolio um einen weiteren strategischen Partner. Besonders das vielfältige Apple Zubehör des US-Herstellers macht die Produktrange der ComLine für seine Kunden noch attraktiver. Bereits in der Vergangenheit hatte ComLine mit Akitio, die seit Beginn 2019 zu OWC gehören, zusammengearbeitet. Diese sehr erfolgreiche Kooperation soll nun fortgeführt und ausgebaut werden. Das Produktportfolio des amerikanischen Herstellers umfasst neben Apple Zubehör auch beispielsweise Thunderbolt- und USB-C-Docks sowie Festplattengehäuse und Mini DisplayPorts und bietet somit beste Vorraussetzungen, damit Partner lösungsorientierte Angebote für ihre Kunden kreieren können. Mit den hochwertigen OWC-Lösungen können Kunden beispielsweise den neuesten Mac Pro mit zusätzlichem Speicher aufrüsten, den bewährten G3 Mac Computer upgraden oder externe Speicher- und Dockinglösungen für den mobilen beziehungsweisen stationären Einsatz erwerben.

«ComLine arbeitet bereits seit Jahren eng mit den Fachhändlern im Apple Channel, den Systemhaus-, SMB-Kunden und den Resellern mit kreativem Fokus zusammen. Für diese Zielgruppe haben wir jetzt mit den Lösungen von OWC unser Angebot um einen attraktiven Hersteller erweitert, mit dem wir Value- und Volume-Business perfekt miteinander verbinden können», betont Richard Gäbel, Geschäftsführer Value-Business bei ComLine.

Livio De Pasquale, Sales Manager Europe von OWC, unterstreicht den Mehrwert, den ein Vertrieb über ComLine generiert: «Unser Team freut sich über die Zusammenarbeit mit einem der besten Value Added Distributoren in Europa. Die ComLine Distribution schafft es immer, den Channel punktgenau abzuholen. Das OWC-Portfolio, das jetzt über ComLine vertrieben wird, erleichtert Endkunden die Arbeit ungemein. Wir sehen gemeinsam mit ComLine echtes Wachstums-Potential für OWC-Produkte und werden dank ComLine alle Partner in Europa noch besser und kompletter bedienen können

Über OWC:
Innovativer Taktgeber bei dem in Woodstock, Illinois, ansässigen Hersteller ist seit über 30 Jahren Larry O´Connor, der bereits im Alter von 14 Jahren OWC gründete. Für ihn ist Innovation und Umweltschutz absolut kein Widerspruch sondern eine echte Maxime: OWC produziert zu 100% den verbrauchten Strom aus eigenen regenerativen Solar- und Windparks.
OWC setzt sich für ständige Innovation, vorbildlichen Kundenservice und amerikanisches Design ein. OWC hat seit 1988 ein einfaches Ziel: Innovative DIY-Lösungen zu entwickeln, um das Beste aus der Technologie herauszuholen.
Mit 100% kompatiblen Speicher-Upgrades, die die maximalen RAM-Spezifikationen von Apple zuverlässig übertreffen, umfasst das Produktangebot von OWC das gesamte Spektrum an Upgrade- und Erweiterungsmöglichkeiten, wobei der Schwerpunkt auf der einfachen Einrichtung und Installation durch den normalen Anwender liegt.

Weitere Informationen unter https://www.owcdigital.com/company
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.