Investition in die Zukunft

Girls' Day 2010 bei Comet

(PresseBox) ( München, )
Am 22. April ist es wieder soweit: Die Münchner Comet Unternehmensgruppe zeigt am Girls' Day 16 Schülerinnen, wie spannend und abwechslungsreich das Berufsfeld der Technischen Dokumentation ist.

Fit für technische Berufe ist Deutschlands weiblicher Nachwuchs allemal. Jetzt müssen die jungen Frauen nur noch davon überzeugt werden, sich auch wirklich für eine Karriere in der Welt der Technik zu entscheiden. Dieses Ziel verfolgt Comet schon seit Jahren. Deshalb beteiligt sich die Unternehmensgruppe am 22. April 2010 bereits zum achten Mal am unter der Schirmherrschaft von Angela Merkel stehenden Girls' Day.

16 Schülerinnen des Münchner Maria-Ward-Gymnasiums werden hautnah erleben, wie interessant und vielseitig der Arbeitsalltag im Bereich der Technischen Dokumentation sein kann. Gleich drei Berufe werden ihnen im Laufe des abwechslungsreichen Tages von Comet-Mitarbeiterinnen präsentiert: Technikredakteurin, Übersetzerin im Bereich Technische Dokumentation und Grafikdesignerin. Zu jedem Themenfeld dürfen sich die Mädchen dann auch gleich an praktischen Aufgaben ausprobieren.

Prof. Sissi Closs, Geschäftsführerin der Comet Unternehmensgruppe, ist von der Wichtigkeit des Girls' Day überzeugt: "Viele Mädchen ahnen immer noch nicht, wie viele traumhafte Berufe in der IT-Welt auf sie warten. Je früher sie davon erfahren, desto höher ist die Chance, dass sie sich für einen dieser Berufe entscheiden." Die Firmengründerin weiß, wovon sie spricht. Seit 1987 behaupten sie und ihr Team sich sehr erfolgreich in der nach wie vor eher männerdominierten EDVBranche. Eine wichtige Zutat ihres Erfolgsrezepts: Über die Hälfte ihrer Mitarbeitenden sind Frauen! Die Chancen stehen also gut, dass in Zukunft auch die ein oder andere technikbegeisterte Girls' Day-Teilnehmerin zu einer "Cometin" wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.comet.de und www.girls-day.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.