Münchner Event Management Software seera beim World Economic Forum im Einsatz

(PresseBox) ( München, )
Beim Weltwirtschaftsforum in Davos treffen sich alljährlich die bedeutendsten Wissenschaftler, Unternehmensführer und Politiker um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Neben den zentralen Veranstaltungen finden zahlreiche Empfänge und Präsentationen statt. Über die Plattform „seera by coladaservices“ haben sich Gäste aus mehr als 60 Staaten für Side-Events registriert.

Das Team von coladaservices ist seit 2001 auf den Betrieb von Teilnehmermanagement Systemen spezialisiert. Mit dem Produkt „seera“ können Firmen auf einer Internet-Plattform ihre Meetings, Events, Tagungen und Messen organisieren. Die jeweiligen Event-Manager*Innen erstellen selbstständig Landing Pages zur Veranstaltung und laden die Gäste per E-Mail ein.

Skender Kajoshaj, Geschäftsführer von coladaservices, erklärt den Erfolg seiner Software so: „Bei hochkarätigen Veranstaltungen europäischer Firmen, möchte kein Event-Manager riskieren, dass die Einladungsliste und Teilnehmerdaten irgendwo in den USA gespeichert werden oder nicht den Anforderungen der DSGVO entsprechen. Von daher kommen beim WEF eigentlich nur Anbieter mit zertifizierten Datencentern in Europa in Frage.“ Einen weiteren Vorteil sieht er darin, dass die Event-Manager*Innen viele Aufgaben selbst erledigen können: Nachladungen versenden, redaktionelle Änderungen an der Agenda vornehmen und Teilnehmerlisten ziehen.

„Bei Veranstaltungen, wie dem WEF, arbeiten Teams in Boston, London, Dubai und München am selben Event. Nur eine einheitliche Plattform stellt sicher, dass die Teilnehmer in einem robusten Prozess angesprochen und begleitet werden“, betont Skender Kajoshaj. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.