Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1122563

d.velop public sector GmbH Edisonstraße 2 49716 Meppen, Deutschland http://www.codia.de
Ansprechpartner:in Frau Angelika Nazarenus +49 5931 93980

“d.velop public sector days 2022” erstmals wieder in Präsenz

Wie Verwaltungen und Hochschulen ihre Digitalisierung gestalten können

(PresseBox) (Meppen, )
Die d.velop public sector GmbH freut sich, ihre public sector days (das frühere codia DMSforum) am 28. und 29. September 2022 erstmals wieder in Präsenz stattfinden zu lassen. In Berlin erwarten die Teilnehmenden vielfältige Impulse rund um das Thema DMS in der digitalen Verwaltung und Hochschule. Für alle, die doch nicht live in Berlin teilnehmen können, bietet d.velop exklusive Aufzeichnungen on demand an.

Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern unterstützt dabei, effizienter, transparenter und gezielter zu arbeiten. An zwei prall gefüllten Tagen informiert d.velop im Kino in der Kulturbrauerei (Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin) hautnah, wie Verwaltungen und Hochschulen ihre Digitalisierung gestalten können. Von inspirierenden und spannenden Keynotes über echte Erfolgsgeschichten von d.velop-Kunden zu gebündeltem Branchenwissen ist alles dabei. Vermittelt werden gezielte Inhalte für Verwaltungen und Hochschulen. Im Rahmen der Abendveranstaltung (Palais Kulturbrauerei) gibt es in entspannter Atmosphäre reichlich Möglichkeit für den Austausch unter Kollegen:innen.

Unmittelbar in die Praxis geht es in den Kundenvorträgen: So berichtet u.a. der Kreis Borken über zehn Jahre eGovernment mit d.velop, die Universität Bielefeld – Kompetenzzentrum E-Akte.NRW – präsentiert, wie sie die digitale Aktenführung vorantreibt, und der Rheinisch-Bergische Kreis zeichnet den Weg seiner Einführungsstrategie von der Personalverwaltung zum ePersonal-amt. Am Beispiel der Landeshauptstadt Schwerin und des Landkreises Ludwigslust Parchim wird die ganzheitliche Digitalisierung kommunaler Verwaltungsprozesse dargestellt und das Schulwerk der Diözese Augsburg berichtet über seine Erfahrungen mit der Unterschrift per Mausklick.

Übergreifende Vorträge von d.velop widmen sich aktuellen Themen wie Next Gen Cloud, der eAkte als Daten- und Kommunikationsdrehscheibe im Zuge des OZG, Vertragsmanagement im Wandel der Zeit, dem Interaktiven Lernen und vielem mehr. Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.d-velop.de/....

d.velop public sector GmbH

Die d.velop public sector GmbH ist seit über 20 Jahren einer der innovativen Lösungsanbieter für das gesamte ECM-Umfeld mit Spezialisierung auf öffentliche Verwaltungen. Der größte Teil der mehr als 450 Kunden besteht dabei aus Hochschulen und Kommunalverwaltungen verschiedener Größenordnungen im gesamten Bundesgebiet. Die von der d.velop eingesetzten Lösungen lassen sich einfach, schnell und kosteneffizient an die jeweiligen Anforde-rungen anpassen oder in vorhandene Fachanwendungen integrieren, um Abläufe zu optimieren.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.