codia Software GmbH: Großes Interesse an mobiler Aktenführung auf der CeBIT 2017

Gezeigt wurden Elektronische Aktenführung und Vorgangsbearbeitung

IT-Staatsekretärin Sabine Smentek informierte sich bei codia auf der CeBIT 2017 über elektronisches Dokumentenmanagement mit mobilen Lösungen / codia Software GmbH (PresseBox) ( Meppen, )
Auf eine erfolgreiche CeBIT-Teilnahme blickt die codia Software GmbH zurück. Die Experten für Dokumentenmanagement und ECM führten zahlreiche Gespräche mit Bestandskunden und Interessenten. Dabei konnten sie auch eher skeptisch dem Thema eAkte gegenüber eingestellte Besucher am DATABUND-Gemeinschaftsstand und bei der d.velop AG von den Vorzügen einer elektronischen Aktenführung und Vorgangsbearbeitung mit dem d.3ecm-System überzeugen.

Besonderen Anklang fand die hohe Integrationsfähigkeit der ECM-Lösungen auf Basis des d.3ecm-Systems in alle gängigen Fachverfahren und Anwen-dungssysteme wie Microsoft Outlook. Dies beeindruckte u.a. Sabine Smentek, mit der Modernisierung der Berliner Verwaltung betraute IT-Staatsekretärin der Bundeshauptstadt, die sich bei codia eingehend über elektronisches Dokumentenmanagement mit mobilen Lösungen informierte.

Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtages, freute sich als gebürtiger Emsländer insbesondere über die kontinuierlich positive Geschäftsentwicklung der codia, die seit Anfang 2017 bereits sechs neue MitarbeiterInnnen eingestellt hat und damit inzwischen 60 Beschäftigte zählt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.