codia Software GmbH: Großes Interesse an mobiler Aktenführung auf der CeBIT 2017

Gezeigt wurden Elektronische Aktenführung und Vorgangsbearbeitung

Meppen, (PresseBox) - Auf eine erfolgreiche CeBIT-Teilnahme blickt die codia Software GmbH zurück. Die Experten für Dokumentenmanagement und ECM führten zahlreiche Gespräche mit Bestandskunden und Interessenten. Dabei konnten sie auch eher skeptisch dem Thema eAkte gegenüber eingestellte Besucher am DATABUND-Gemeinschaftsstand und bei der d.velop AG von den Vorzügen einer elektronischen Aktenführung und Vorgangsbearbeitung mit dem d.3ecm-System überzeugen.

Besonderen Anklang fand die hohe Integrationsfähigkeit der ECM-Lösungen auf Basis des d.3ecm-Systems in alle gängigen Fachverfahren und Anwen-dungssysteme wie Microsoft Outlook. Dies beeindruckte u.a. Sabine Smentek, mit der Modernisierung der Berliner Verwaltung betraute IT-Staatsekretärin der Bundeshauptstadt, die sich bei codia eingehend über elektronisches Dokumentenmanagement mit mobilen Lösungen informierte.

Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtages, freute sich als gebürtiger Emsländer insbesondere über die kontinuierlich positive Geschäftsentwicklung der codia, die seit Anfang 2017 bereits sechs neue MitarbeiterInnnen eingestellt hat und damit inzwischen 60 Beschäftigte zählt.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.