In Meppen entsteht ein codia-Campus

codia Software und mg architekturgesellschaft bauen ein neues, gemeinsames Bürogebäude

In Meppen entsteht ein gemeinsamen Bürohauses der mg architekturgesellschaft mbh und der codia Software GmbH / Bild: mga (PresseBox) ( Meppen, )
Erst im Sommer 2018 hatte das codia-Team sein neues Gebäude in der Edisonstraße am Hauptsitz in Meppen bezogen. Jetzt vergrößert sich der ECM-Spezialist abermals: An der Nödiker Straße, direkt gegenüber der bisherigen codia-Gebäude, rollen ab sofort die Bagger und läuten den Baubeginn des gemeinsamen Bürohauses der mg architekturgesellschaft mbh und der codia Software GmbH ein.

Grund für die Erweiterung der Firmenzentrale sind der anhaltende Aufwärtstrend und damit verbunden die steigenden Beschäftigtenzahl bei der codia. Auch die mg architekturgesellschaft entwickelt sich seit Jahren kontinuierlich weiter und bearbeitet neue Themenspektren und immer größere Projekte.

Im neuen Gebäude, dessen Planung die mga übernimmt, entstehen moderne, lichtdurchflutete Räumlichkeiten mit Shared Desktops und offenen Besprechungsmöglichkeiten. Um die drei codia-Standorte visuell zu verbinden, wurde die Architektur der Bestandsbauten beim Neubau berücksichtigt. So entsteht in Meppen ein regelrechter codia-Campus.

Das Objekt in Massivbauweise weist eine Nutzungsfläche von ca. 1.600 m² vom Erdgeschoss bis zum Staffelgeschoss sowie eine knapp 900 m² große Tiefgarage auf und bietet dabei bequem Platz für über 90 Mitarbeiter*innen (110 in Maximalbelegung).

Auf drei Etagen werden in dem Gebäude für die codia-Beschäftigten insgesamt 30 geräumige Büros eingerichtet. Für Meetings, Konferenzen oder Präsentation stehen auf jeder Etage modern ausgestattete Besprechungsräume zur Verfügung. Für das kreative Arbeiten miteinander bieten sich die vielen offenen Besprechungsbereiche an. Zusätzlich entstehen für Projektarbeiten sogenannte Co-Working-Bereiche. Stichtag für den Einzug ist der 1. Mai 2021.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.