Neue Schnittstelle: windream cobra Connect

Kunden- und Dokumentenmanagement perfekt verknüpft

(PresseBox) ( Konstanz, )
Mit einer Standard-Schnittstelle zwischen windream und cobra wurde eine weitere DMS-Lösung in das cobra CRM-Portfolio integriert. Sie erlaubt eine revisionssichere Ablage aller Informationen in windream und ein direktes Aufrufen über cobra. Die Schnittstelle ist auch bereits bei einem gemeinsamen Kunden der Hersteller im Einsatz.

Zusammen mit der cobra GmbH hat die windream GmbH, ECM-Hersteller aus Bochum, eine Schnittstelle zwischen den beiden Systemen entwickelt, die eine schnelle und einfache Ablage sowie ein bequemes Aufrufen aller Dokumente erlaubt: windream cobra Connect. Das Besondere: Die seit kurzem verfügbare Schnittstelle wurde bereits in einem gemeinsamen Kundenprojekt in Zusammenarbeit mit dem cobra Solution Partner Computerline GmbH aus Frankfurt und der windream GmbH realisiert. Dabei werden sämtliche Dokumente der cobra Kontakthistorie – E-Mails, Briefe etc. – im Hintergrund auch in das Dokumentenmanagement-Gesamtsystem integriert. Für jedes Dokument werden die Eigenschaften um zusätzliche Reiter ergänzt, die unter anderem eine Indizierung bereitstellen. Diese Informationen aus cobra machen es dem Nutzer möglich, schnell sämtliche Dokumente zu einem Kunden zu finden. Dabei erfolgt die Verschlagwortung automatisch über die Informationen aus cobra – ohne zusätzlichen Aufwand für den Nutzer. Dazu zählen auch die ca. eine Million Belege des Unternehmens aus der Warenwirtschaft. Sie sind im DMS abgelegt und können sekundenschnell als PDF in cobra gesucht und angezeigt werden. Die Dokumenthistorie stellt darüber hinaus sicher, dass nicht nur die letzten Änderungen sichtbar sind, sondern alle Änderungsschritte nachvollziehbar.

Für das kommende Jahr haben Roger David, Geschäftsführer der windream GmbH und Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH, weitere gemeinsame Aktivitäten beschlossen, um Kunden den Mehrwert dieser integrierten Lösung aufzuzeigen „Wir freuen uns, dass die Schnittstelle bereits so erfolgreich im Einsatz ist und sind fest davon überzeugt, sie wird bald vielen weiteren Unternehmen die Arbeit erleichtern“, freut sich Jürgen Litz von der cobra GmbH. Roger David fügt hinzu: „windream und cobra ergänzen sich hervorragend. Durch windream cobra Connect wird das Arbeiten mit kundenbezogenen Dokumenten die strukturierte Ablage und die Suche nach Dateien noch einfacher und effizienter.“

Über die windream GmbH
Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 75 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika, Afrika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel Babcock Noell, die DFS Deutsche Flugsicherung, die Deutz AG, Swisscom, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche BKK.

Über das Enterprise-Content-Management-System windream
windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein Dokumenten-Management-System in ein Betriebssystem integriert.
windream wird in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unter-nehmen und in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt. Zahlreiche Integrationen in Produkte von Drittanbietern runden das Portfolio ab. Zu den verfügbaren Produkten zählen Anbindungen an ERP-, Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssysteme ebenso wie Integrationen in Knowledge-Management-, Groupware- und Imaging/Data-Capturing-Lösungen sowie in verschiedenste branchenspezifische Anwendungen. windream hat als Teilnehmer an der BARC-Studie „Enterprise Content Management“ ein überragendes Ergebnis in allen Testdisziplinen erzielt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.