ETFE-Klebebänder für ETFE Konstruktionen im Gewächshausbereich

Folien aus dem Material ETFE sind extrem alterungsbeständig, chemisch inert, werden in der Baustoffklasse B1 klassifiziert und für den Gewächshausbau interessant wegen der hohen Lichtdurchlässigkeit

Reparatur von ETFE-Eindachungen mit ETFE-Klebeband (PresseBox) ( Frankenthal, )
CMC Klebetechnik stellt aus einer 0,1 mm starken ETFE-Folie Klebebänder her. Diese Klebebänder (CMC 77700 und CMC 77701) kleben sogar auf ETFE-Folien gut. Sie werden zur Reparatur, Instandhaltung und Verstärkung der Folieneindeckungen von Klimahallen und Gewächshäusern verwendet.

Foliengewächshäuser mit großen Öffnungen (Aufrollsystem oder weit öffnende Cabriodächer) werden vor allem für die Anzucht von Beetpflanzen, Stecklingen und anderen Kulturen eingesetzt. Durch die gute Durchlüftung ist auch eine Abhärtung von Jungpflanzen z.B. in Baumschulen oder der Einsatz in Gartenzentren möglich. Sie bieten Schutz bei Regen oder Hagel, ermöglichen jedoch auch eine frühe Anpassung der Jungpflanzen an das Freilandklima.

Cabriodächer aus ETFE-Folien benötigen einen weitaus geringeren konstruktiven Aufwand im Vergleich zu Glasdächern. Durch zweilagigen Aufbau (Folienkissen) kann der Energiebedarf erheblich reduziert werden. Der Aufwand für eine Entfeuchtung kann durch die gute Durchlüftung ebenfalls reduziert werden.

Foliengewächshäuser aus ETFE-Folien sind also ideale Abhärtehäuser beim Vergleich Langlebigkeit, konstruktiver Aufwand und Betriebskosten. Sie können an tropische Verhältnisse ebenso angepasst werden wie an Gebiete mit Winterklima und tragen zu einer effizienten Pflanzenzuchtproduktion bei.

ETFE-Klebebänder von CMC Klebetechnik können bei der Konstruktion solcher Foliengewächshäuser eingesetzt werden (befestigen, abdichten, verstärken) oder im laufenden Betrieb zur Reparatur und Instandhaltung. Mehr Informationen finden Sie unter www.etfe-tape.com oder www.cmc-klebeband.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.