NMWP-Portal von Fachjury zum Finalisten beim INNOVATIONSPREIS-IT gekürt

Das NMWP-Portal - Ihr persönlicher Innovations- und Erfolgsbeschleuniger

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Aus Nordrhein-Westfalen kommen viele Innovationen – wie auch das NMWP-Portal, ein netzbasiertes Tool zur Vernetzung von NRWs Forschungs- und Industrielandschaft um über Technologietransfer in einem innovationsfördernden Umfeld Vernetzung zu initiieren. Das Portal ist ein effektives Tool für Unternehmen und Forschungseinrichtungen zur Suche nach Projektpartnern und zur Konsortienbildung mit dem Ziel neue, am Markt erfolgreiche Produkte zu entwickeln und so die nachhaltige Wertschöpfung in NRW zu sichern. Das befand auch die Jury des INNOVATIONSPREIS IT 2017, die das Innovations- und Vernetzungstool aus zahlreichen IT-Lösungen zum Innovationspreis zu einem der drei Finalisten in der Kategorie „Social Media" kürte. Zum Auftakt der CeBIT wurden die Finalisten und Gewinner ausgezeichnet.

Digitalisierung bedeutet Wandel – nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes, sondern auch für die Unternehmens- und Wissenschaftslandschaft. Sie hat Einfluss darauf, wie künftig Innovationen hervorgebracht werden. Im Prozess des Wandels ist die digitale Vernetzung ein zentrales Thema. Sie erscheint in unserem privaten Umfeld selbstverständlich. Jugendliche sind heute über Plattformen wie Facebook breiter vernetzt als die meisten klassischen mittelständischen Unternehmen. Über Apps und Websites erhalten wir oftmals mehr Informationen und auch Inspiration mit einem Mausklick als man in Bibliotheken finden kann. Mit wenigen Klicks kann man neue Themenbereiche erschließen und Kontakte zu relevanten Personen aufbauen. In Industrie und Forschung wird das immense Potenzial der digitalen Vernetzung jedoch heute – aufgrund der fehlenden Möglichkeiten – noch nicht im vollen Umfang erkannt und umgesetzt.

Die geringe Nutzung von Social-Media-Kanälen in Forschung und Industrie lässt sich durch die große Bandbreite der Nutzer und den daraus resultierenden verhältnismäßig geringen Anteil der eigentlichen, hochspezialisierten Zielgruppe in Relation zur Größe der gesamten Community erklären. Wer neue Werkstoffe oder Produktionstechniken verkaufen möchte, wird keine Facebook-Werbung dazu einsetzen. Diese Aussagen decken sich auch mit dem Ergebnis der umfassenden Zielgruppen- und Bedarfsanalyse, die die NMWP Management GmbH zu Beginn des Projekts „NMWP-Portal" erstellt hat. „Das Ergebnis zeigte uns, was wir verbessern müssen, um für die „Hidden Champions" der vier Schlüsseltechnologien den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Zentraler Punkt ist hier in jedem Bereich – von der Vernetzung bis zur Kommunikation und dem Entstehen von Geschäftskontakten – die Verringerung der Streuverluste durch eine portalseitige Fokussierung auf die potenzielle Zielgruppe. Die Streuverluste in den anderen Netzwerken sorgen dafür, dass der „Return on Investment" bei jeder Aktion auf sich warten lässt und viele Netzwerke deshalb einfach ineffizient für eine so spezielle Zielgruppe sind.", so Clustermanager Dr.-Ing. Harald Cremer.

Das NMWP-Portal als der Innovations- und Erfolgsbeschleuniger für Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Neue Werkstoffe und Photonik und die angrenzenden Anwendungsfelder ist speziell auf die Bedürfnisse der User abgestimmt und bietet so einen größtmöglichen Nutzen bei geringen Streuverlusten. So unterstützt das von der NMWP Management GmbH entwickelte Tool den Cluster NMWP.NRW bei der Erfüllung des Landesauftrags. „Diese Herangehensweise ist auch Notwendig, da die Entwicklungen und Innovationen im Bereich der Schlüsseltechnologien oftmals sehr speziell auf eine Anwendung zugeschnitten sind. Die „Zielgruppe" beziehungsweise der Einsatzbereich eines neuen Werkstoffs oder eines neuen Produktionsverfahrens ist nicht zu vergleichen mit den Endprodukten, die man im Supermarktregal findet. Dem muss das Portal Rechnung tragen. Das NMWP-Portal vereint alle wichtigen Funktionen zur Vernetzung und zum Gedankenaustausch in sich zu einem starken, innovationsfördernden Tool für Wirtschaft und Wissenschaft in NRW und darüber hinaus. Die Nutzung ist kostenlos und das Portal wird gut angenommen – denn die Community wächst stetig!", freut sich Dr.-Ing. Cremer.

Seit Anfang 2016 haben Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Gelegenheit, auf dem NMWP-Portal News und Veranstaltungen einzustellen, die dann teilweise zusätzlich kommuniziert werden, zum Beispiel über den NMWP-Newsletter. Die Event-Funktion ist neben der reinen Kommunikation ein starkes Tool zum Veranstaltungsmanagement und zur Verwaltung der Teilnehmer. Registrierten Mitgliedern bietet sich zudem die Möglichkeit, sich mit anderen, für sie relevanten Mitgliedern zu vernetzen, auszutauschen und in „Projektgruppen" zu organisieren und Produkte in die Produktdatenbank des NMWP-Portals einzustellen und so der Zielgruppe zu präsentieren.

Unter www.nmwp-portal.de kann sich ab sofort jeder, der an neuen Werkstoffen, Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie und Photonik interessiert ist, kostenlos registrieren und sich mit anderen Nutzern aus verschiedensten Industriebranchen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette vernetzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.