Cloudbrixx knackt 100.000 Liegenschaften-Marke und baut Software-Entwicklungsbereich weiter aus

Marc Mockwitz, Geschäftsführer Cloudbrixx GmbH; Quelle: Cloudbrixx
(PresseBox) ( Frankfurt, )
  • Apps auf dem neuesten technologischen Standard
  • Zahl der Mitarbeiter seit Anfang des Jahres auf über 20 gestiegen
  • Mehr als 100.000 Liegenschaften mit Cloudbrixx verwaltet
  • Rund 11.600 User in überwiegend großen und mittelständischen Unternehmen nutzen Cloudbrixx
  • App-Entwicklungs-Hub wird in Frankfurt gebündelt und ausgebaut
Die Cloudbrixx GmbH, der Anbieter von cloudbasierten Software as a Service (SaaS) Modulen für das Immobilienmanagement entlang des gesamten Immobilienzyklus, wächst weiter und verstärkt ihren Back-End- und App-Entwicklungs-Bereich. Die Software-Lösungen von Cloudbrixx werden mittlerweile von rund 11.600 Usern in überwiegend großen und mittelständischen Unternehmen genutzt. Insgesamt summieren sich die darin betreuten Assets under Management auf etwa 115.000 Liegenschaften.

„Mit den neuesten technologischen Standards unserer Apps wollen wir deren Zukunftssicherheit garantieren, um für unsere Kunden jederzeit Zusatzfunktionalitäten entwickeln zu können, ohne an Grenzen zu stoßen. Bei Apps verhält es sich ähnlich wie bei Gebäuden: Das Fundament muss solide sein, nur dann kann man Stockwerk für Stockwerk darauf aufbauen“, sagt Marc Mockwitz, Geschäftsführer der Cloudbrixx GmbH.

App-Entwicklung weiter ausgebaut

Um weiteres Wachstum zu generieren, hat Cloudbrixx sein Team auf über 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erweitert. Dabei erfährt die Abteilung der App-Entwicklung eine Bündelung am Hauptstandort von Cloudbrixx in Frankfurt am Main. „Die personelle Verstärkung ermöglicht es, uns noch stärker auf den Ausbau unserer mobilen Tools zu konzentrieren, um für unsere über 11.600 User ein vollumfängliches Immobilienmanagement auf Basis einer zentralen und vernetzten Lösung zu gewährleisten“, sagt Marc Mockwitz. „Apps werden immer wichtiger und mobiles Arbeiten ist State of the Art. Aus strategischen Gründen bündeln wir daher unsere App-Entwicklung näher an unserer Firmenzentrale in Frankfurt am Main. Unsere Front- und Back-End Entwicklung bleibt jedoch in Berlin.“

Die 17 Module von Cloudbrixx bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft ab und sind über den Internetbrowser an jedem Endgerät abrufbar. Die Cloudbrixx Apps stehen zusätzlich für die Nutzung auf mobilen Endgeräten, auf welchen auch offline gearbeitet werden kann, jedem Projektbeteiligten zur Verfügung. „Das Entscheidende für das mobile Arbeiten mit unseren Apps in der Immobilie ist, dass Workflows und Prozesse sinnvoll digital abgebildet und einfach bedienbar sind“, so Mockwitz weiter.

Die ganzheitliche SaaS-Lösung Cloudbrixx ermöglicht die effiziente und revisionssichere Begleitung aller Teilprozesse der Wertschöpfungskette. Von der Baudokumentation über Instandhaltungs- und Reparaturmaßnahmen bis hin zum Transaktionsprozess werden alle Informationen fest mit den Stammdaten der Liegenschaften verknüpft. Cloudbrixx vereint damit viele verschiedene Insellösungen, wie beispielsweise Bautagebuch, Plan- und Dokumentenverwaltung, Mängelmanagement, Stammdatenverwaltung, Vertrags- und Auftragsmanagement, Freigabe Work Flows und viele weitere Prozesse und beschleunigt damit die digitale Verwaltung der Immobilie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.