Industrielle Druck- und Dichtheitsprüfungen im Wandel

Wir decken den gesamten Bereich der Druck- und Dichtheitsprüfung ab. Von modernsten Geräten über Zubehör bauen wir für Sie individuelle Prüfstände und stehen Ihnen von der Planung bis zur Wartung Ihrer Anlage zur Seite
(PresseBox) ( Solingen, )
Sind sie noch ganz dicht? Diese Frage stellt sich in den Hallen der CKO Maschinen- und Systemtechnik GmbH in Solingen tagtäglich, wenn Prüflinge mittels Luft, Helium oder Wasser einem Lecktest unterzogen werden. Das Unternehmen hat sich im letzten Jahrzehnt auf industrielle Druck- und Dichtheitsprüfungen spezialisiert und liefert seither passgenaue Lösungen für verschiedenste Branchen.

Seit Anfang 2011 baut die CKO GmbH mit den beiden Geschäftsführern Andreas Ostgathe und Joachim Kaldasch den Geschäftsbereich der industriellen Druck- und Dichtheitsprüfung aus und zählt heute zu den führenden Experten auf dem Gebiet. Denn CKO führt Prüfungen aller Art nicht nur selbst durch, das Unternehmen vertreibt neben modernsten Dichtheitsprüfgeräten und Zubehör auch maßgefertigte Prüfstände mit individuellen Prüfteilaufnahmen.

Ein Geschäftsfeld mit Innovationscharakter

Das Kerngeschäft von CKO entwickelt sich mit den steigenden Anforderungen zukunftsweisender Branchen schnell und stetig weiter. Bringen die Kunden von CKO Produkterweiterungen und -innovationen auf den Markt (z. B. in der Druckluft- und Kondensataufbereitung oder der Pharmaindustrie), realisiert das Unternehmen neue Prüfverfahren sowie individuelle Prüfstände und wächst mit neuen Aufgaben.

Mit steigender Verbreitung von E-Mobilität könnten zukünftig auch Dichtheitsprüfungen an Batterien von CKO durchgeführt werden.Die Nachfrage aus dem Bereich der Medizintechnik hat nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie zugenommen – beispielsweise für Prüfprozesse von Beatmungsgeräten oder Luftfiltern oder in der Produktentwicklung von Filtern- und Filtergehäusen jeglicher Art.

Kompetenzen verknüpfen, Silodenken vermeiden

In Projekten im Bereich der Druck- und Dichtheitsprüfung spielen Digitalisierung und Industrie 4.0 heutzutage eine entscheidende Rolle. Wer Abläufe automatisieren und so effizient und wirtschaftlich wie möglich zu gestalten möchte, sollte bereits eine optimale Mensch-Maschine-Interaktion und maximale Konnektivität der Geräte mitdenken. Prüfplätze müssen für ergonomische Serienprüfungen geeignet sein und im besten Fall mehrere Messungen innerhalb eines Prüfzyklus erlauben. In der Planungsphase individueller Anlagen bezieht CKO daher immer auch Erfahrungen und Know-how aus dem Maschinenbau, der Industrieautomation oder der Konstruktion ergonomischer Montagearbeitsplätze ein.

Ob Medizintechnik, Elektronik, Kühl- und Klimaanlagen, Maschinenbau oder Automobile: Getreu dem Motto „Immer eine gute Idee“ entwickelt CKO bedarfsgerechte Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete.

Weitere Informationen zu Druck- und Dichtheitsprüfungen finden Sie unter: https://www.cko-gmbh.de/leistungen/druck-und-dichtheitspruefung/. 

Weitere Informationen über das Maschinen- und Systemtechnik Unternehmen finden Sie unter: https://www.cko-gmbh.de/ueber-uns/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.