Vereinigte Arabische Emirate: Charta der Menschenrechte unterzeichnet

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die arabische Fassung der Menschenrechtscharta anerkannt. Vor den Emiraten unterzeichneten bereits sechs weitere arabische Länder diese Variante der Charta. Um in jener Angelegenheit nachhaltig zu arbeiten und gute Resonanzen zu erzielen, hat es sich die UNO zur wesentlichen Aufgaben gemacht, die Mitgliedsländer der arabischen Menschenrechtscharta zu unterstützen.

Diverse Absätze, Definitionen und Bestimmungen der arabischen Charta lassen sich allerdings nicht mit den internationalen Menschenrechtsauflagen in Einklang bringen. Auf internationalen Ebenen wird deshalb betont, dass das Annähern der beiden Chartas unerlässlich verfolgt werden müsse.

Die Themen der Todesstrafe, der lückenhafte Schutz von Minderheiten und die Formulierung des Verhaltens bei einer Besatzung stellen die größten Scheidepunkte dar.

Die Menschenrechte sind das unabdingbare Fundament für ein menschliches Miteinander der Völker. Die Grundsätze wurden Ende des Jahres 1948 verabschiedet.
Artikel 1 der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ ist die Grundlage und der Ausgangspunkt allen Handelns der Mitgliedstaaten der Menschenrechtscharta und besagt folgendes: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.