Saudi Arabien: Frauen bekommen mehr Rechte

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Langsam und allmählich scheint die Moderne nicht nur in Form von Waren und Gütern in das Land aus 1000 und 1 Nacht Einzug zu halten. Manche Einstellungen und diverse Gedankengüter scheinen sich in Saudi Arabien etwas zu verschieben.

Auch in Punkto Frauen und deren zugestandenen Freiheiten werden leichte Veränderungen spürbar. Wie www.halloabudhabi.de berichtete, ist es Frauen nun erlaubt, ohne einen männlichen Vormund in einem Hotel zu nächtigen. Auch Fußball dürfen Saudi Arabiens Frauen seit geraumer Zeit spielen.

Wie beinahe alles, so waren auch die Lenkräder der Autos in diesen Gefilden immer fest in der Hand der Männer. Frauen war das Auto fahren in Saudi Arabien strikt verboten.

Dies soll sich nun jedoch ändern. Das Autofahr-Verbot scheint sich in der kommenden Zeit zu lockern. Den arabischen Frauen soll es in naher Zukunft ermöglicht werden, selbständig ein Auto zu steuern.

Nicht versiegende Proteste bzgl. des Fahrverbots für Frauen wurden von Menschenrechtsgruppen und Frauenverbänden in vergangener Zeit ins Leben gerufen. Diese Versammlungen sorgten weltweit für Aufmerksamkeit. Wie der König Saudi Arabiens über die Sache entscheiden wird, wird sich zeigen. Er ist als arabischer Pionier und Umdenker bekannt.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.