Dubai: Vergewaltigungsopfer nicht HIV-infiziert

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Der tragische Fall des 15-jährigen französischen Jungen, welcher im vergangenen Jahr von drei Männern brutal bedroht und vergewaltigt wurde, hat nun eine verhältnismäßig glückliche Wendung genommen.

Wie kürzlich gemeldet wurde, hat sich der Junge bei der Vergewaltigung nicht mit dem HIV-Virus angesteckt. Einer der Männer, die dem Franzosen Gewalt antaten, ist mit dem Virus infiziert.
Zwei der Täter wurden zu 15 Jahren Haft verurteilt, der dritte muss sich für seine brutale Tat vor dem Jugendgericht verantworten.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.