Dubai: Leichtes Erdbeben verursachte Panik

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Gestern bebte in den Vereinigten Arabischen Emiraten die Erde. Mit einer Stärke von 6,1 auf der Richterskala machte sich das Erdbeben in Dubai bemerkbar. In Panik stürzten die Menschen um die Nachmittagszeit aus ihren Häusern und aus den Wolkenkratzern ins Freie. Ein internationales Finanzzentrum, welches über 700 Unternehmen beherbergte, wurde evakuiert. In der Boommetropole Dubai leben derzeit 1,5 Millionen Menschen.

Aufgrund des Ramadans waren die Büros in den riesigen Skyscrapern um diese Zeit großteils schon leer und die Menschen befanden sich auf dem Heimweg im Berufsverkehr.

Während in Dubai scheinbar keine Menschen zu Schaden kamen, starben im Iran durch das Beben fünf Menschen, 26 wurden verletzt. Der Ausgangspunkt des Erdbebens wurde etwa 1300 Kilometer von Teheran entfernt ermittelt.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.