Abu Dhabi: Essensverbot auch für Nicht-Muslime?

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Die Zeit des Ramadans neigt sich so langsam dem diesjährigen Ende entgegen. Bald dürfen die Muslime auch wieder tagsüber essen, trinken, rauchen und feiern.

Umfrageergebnisse haben jedoch eine Thematik auf den Plan gerufen, die nun einige Gemüter erhitzt. Die Mehrheit der Muslime in den befragten arabischen Gefilden sprach sich positiv dafür aus, den Nichtmuslimen das Mittagessen während des Ramadans zu untersagen.

Mehr als die Hälfe der Befragten gab an, die Schließung von sämtlichen Cafes, Restaurants und Hotels bei Tag zu begrüßen. Bislang nehmen viele Restaurant und Cafes in Dubai und Abu Dhabi auf die ausländischen Touristen Rücksicht und öffnen zur Mittagszeit ihre Türen für die hungrigen Besucher.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.