Kabelkonfektionär CiS feiert Jubiläum

Krefeld, (PresseBox) - Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien hat allen Grund zu feiern.

Vor 20 Jahren wurde der Geschäftsführer der CiS ELECTRONIC GmbH, Peter M. Wöllner, von einem Großkunden am Niederrhein mit der Botschaft überrascht, dass dessen Konzernspitze beschlossen hat, nun nach dem Fall des Eisernen Vorhangs die konfektionierten Kabelsätze für Mobiltelefone künftig in Osteuropa einzukaufen.

Das war zunächst ein Schock, denn immerhin beschäftigte CiS damals ca. 50 Mitarbeiter mit diesem Projekt. Was konnte man tun? Die Entwicklung in Europa und speziell in Deutschland war nicht aufzuhalten. Lohnintensive Produktionen wurden in die neuen Beschaffungsländer nach Osteuropa verlagert. So begab sich Wöllner auf die Suche nach einen geeigneten Standort, welchen er nach vielen Wochen und unzähligen Firmenbesichtigungen dann in Nordböhmen, unweit der deutschen Grenze fand. Hier akquirierte er ein tschechisches Unternehmen, welches elektronische Brand- und Gasmeldesysteme für die damalige Sowjetmarine fertigte. Diese Aufträge waren soeben abgezogen und perfekt ausgebildete Mitarbeiter warteten auf eine neue, anspruchsvolle Beschäftigung.

Nachdem die Mitarbeiter dieser Firma bei CiS in Deutschland intensiv ausgebildet wurden, konnte die Verlagerung der Serienfertigung beginnen. 1992 startete unter kontinuierlicher Unterstützung von CiS in Deutschland die Produktion in Tschechien. Der Großkunde war begeistert, denn er konnte nun das gleiche Produkt in gleicher Qualität zu einem deutlich attraktiveren Preis bei CiS in Deutschland einkaufen. Damit wurde eine Entwicklung eingeleitet, welche in den Folgejahren dazu führte, dass CiS die gesamte Produktion Schritt für Schritt nach Böhmen verlagerte. Dies führte natürlich zunächst zum Abbau von gewerblichen Arbeitsplätzen in Deutschland, es konnten jedoch nahezu alle Mitarbeiter direkt in benachbarte Firmen vermittelt werden.

1997 wurde die CiS SYSTEMS s.r.o. am gleichen Standort in Nové Město p.S. gegründet. Die Mitarbeiter des ehemaligen Partners wurden übernommen und die Immobilien gekauft und modernisiert. Eine Erfolgsgeschichte begann.

2012 beschäftigt die CiS-Gruppe ca. 500 Mitarbeiter und liefert mit einem perfekt ausgeklügelten Logistiksystem täglich ab Deutschland. Es wurden in Deutschland wieder neue Arbeitsplätze geschaffen, im Bereich SCM, Engineering, Vertrieb und auch wieder in einer kleinen Produktion in Bad Wünnenberg bei Paderborn.

"Ich danke allen unseren Geschäftspartnern und ganz besonders herzlich bedanke ich mich bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche zu diesem großen Erfolg beigetragen haben und ich freue mich auf eine fröhliche Jubiläumsfeier mit der gesamten Belegschaft im Park der Villa Klinger." sagt Wöllner.

CiS setzt als anerkannter Markenkonfektionär auf Qualität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit im Dienste seiner Kunden. Aus der Sicht dieser Kunden zählt CiS heute zu den Besten im Markt. Besonders schätzen die Kunden den aktiven Beitrag von CiS zu ihren "total cost of ownership" und damit der Zuverlässigkeit ihrer Produkte. Diese Spitzenposition wird CiS in den Branchen Maschinenbau, Automatisierung, Medizintechnik, Bankwesen, Steuer-, Mess- und Regeltechnik, Transport- und Verkehrstechnik sowie Energie- und Umwelttechnologien weiter systematisch ausbauen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.