PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 434888 (Cirquent GmbH)
  • Cirquent GmbH
  • Zamdorfer Str. 120
  • 81677 München
  • http://www.cirquent.de
  • Ansprechpartner
  • Brigitte Basilio
  • +49 (89) 500778-20

CRM-Einführung für Teleshopping-Unternehmen QVC

Cirquent passt "Siebel Customer Relationship Management"-System für führenden Teleshopping-Anbieter an / Einheitliches System mit lokalen Features für Italien, Deutschland und Großbritannien

(PresseBox) (München, ) Cirquent realisiert derzeit das größte IT-Projekt in der Geschichte der Teleshopping-Unternehmensgruppe QVC in Europa. Erster Schritt war die Neueinführung von Siebel-CRM in Italien, rechtzeitig zum Sendebeginn im Oktober 2010. Derzeit werden große Teile der bestehenden Softwaresysteme des Teleshopping-Marktführers in Deutschland und Großbritannien durch die von Cirquent angepassten Siebel-Lösungen ersetzt.

Zum einen wollte QVC ein einheitliches CRM-System für alle bestehenden und zukünftigen europäischen Tochtergesellschaften, zum anderen mussten länderspezifische Besonderheiten berücksichtigt werden, etwa die Verwendung der Sozialversicherungsnummer im Bestellprozess in Italien oder die in Deutschland bevorzugte Rechnungsstellung statt Kreditkartenzahlung. Ausgehend von einem gemeinsamen Kern schuf Cirquent dazu also auch länderspezifische Erweiterungen. Dem CRM-System, das in Italien bereits erfolgreich im Einsatz ist, kommt dabei eine Bedeutung zu, die weit über die reine Call-Center-Unterstützung hinausgeht: Aus Siebel-CRM werden praktisch alle Prozesse in Logistik, Backoffice, Rechnungs- und Mahnwesen, Einkauf und Fernsehproduktion angestoßen und gesteuert.

"Die Kollegen von Cirquent haben unser Business verstanden und die Transformation hinbekommen zwischen dem, was Siebel standardmäßig leistet, und unseren speziellen Anforderungen", sagt Heribert Kraus, Director Process Management & Information Technology bei QVC.

Über QVC Deutschland

QVC Deutschland mit Sitz in Düsseldorf hat Teleshopping-Geschichte geschrieben. Das Unternehmen ist mit 719 Mio. Euro der mit Abstand führende Teleshopping-Anbieter im deutschen Markt. Rund 3 500 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Angebote von QVC täglich 24 Stunden für insgesamt über sechs Millionen Kunden zur Verfügung stehen. Das Unternehmen betreibt zwei eigene Call-Center in Kassel und Bochum sowie eines der modernsten Logistikzentren Europas in Hückelhoven.

Das Sortiment von QVC Deutschland umfasst rund 18 000 Artikel aus den Bereichen Home, Beauty & Lifestyle, Mode und Schmuck und erreicht über 95 Prozent aller deutschen Haushalte. Im September 2010 ging QVC Deutschland mit QVC PLUS als zweitem eigenständigem TV-Programm auf Sendung und erweitert zudem ständig seine Internetangebote. Die Mutterfirma QVC Inc. (USA) ging 1986 erstmalig auf Sendung und ist heute weltweit Marktführer im Teleshopping.

Cirquent GmbH

Cirquent bietet mit 40 Jahren Erfahrung Consulting entlang der gesamten Wertschöpfungskette für Banken, Versicherungen, Fertigungs-, Telekommunikations-, Service- und Logistikunternehmen sowie Energieversorger.

Neben der branchenorientierten Strategie- und Prozessberatung gehören Konzeption, Integration und Implementierung von Technologien, die Geschäftsprozesse unterstützen, sowie Betrieb und Wartung von IT-Systemen zum Portfolio. Ausgeprägte branchenspezifische Prozess-, Methoden- und Technologiekompetenz in Customer Management, Finance Transformation und Application Management bilden die Stärken des Unternehmens. Darüber hinaus profitieren die Kunden vom fundierten Know-how der hundertprozentigen Cirquent Tochter Silverstroke in den Bereichen Auto ID, Informationslogistik und Fernwartung. Cirquent berät führende Unternehmen wie BMW Group, Commerzbank, RWE, Munich Re oder Deutsche Telekom.

Cirquent, mit Hauptsitz in München, hat vier weitere Standorte in Deutschland und ist mit Niederlassungen in Österreich, der Schweiz und in Großbritannien vertreten. Mit rund 1 485 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen 2010 europaweit einen Umsatz von 204 Millionen Euro. Ende September 2008 übernahm der in Tokio börsennotierte IT-Konzern NTT Data, eine Tochtergesellschaft der Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT), 72,9 Prozent der Cirquent Anteile. Die BMW Group bleibt mit 25,1 Prozent an Cirquent beteiligt.