CTS-Schreiner mit neuen Dichtheitsprüfungs-Lösungen auf der Automatica

Erfolgreicher Start in der TASI Group – neuer Lecksimulator – neues Dichtheitsprüfgerät

(PresseBox) ( Ottobrunn, )
CTS-Schreiner feierte bereits auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart das erfolgreiche Comeback als Teil des US-Unternehmens Cincinnati Test Systems und Mitglied der TASI Group.  Zwei Wochen später präsentiert das Traditionsunternehmen aus Ottobrunn das neue Portfolio auf seiner »Hausmesse« – der Automatica in München.

Lecksimulator LS lite: Leicht, kompakt und äußerst genau

Als Nachfolger der erfolgreichen Serie von Lecksimulatoren ist ab sofort der LS lite erhältlich, der einfache Bedienung mit geringer Baugröße und bekannter Zuverlässigkeit vereint. Der LS lite eignet sich für den universellen Einsatz in allen industriellen Umgebungen und simuliert Undichtigkeiten bei Durchfluss-, Druck- und Temperaturmessungen.

Dichtheitsprüfgerät LPC 528 jetzt auch für Differenzdruck-Verfahren

Das kürzlich vorgestellte Dichtheitsprüfgerät LPC 528 bietet laut CTS-Schreiner eine in dieser Geräte- und Preisklasse unerreichte Messgenauigkeit. Auf der Automatica präsentiert der Hersteller nun die Variante des LPC 528 für das Differenzdruck-Verfahren.

Mess- und Datenmanagement von Sciemetric

Am Stand ist auch das kanadische Schwesterunternehmen Sciemetric Instruments vertreten und zeigt, wie Daten aus Produktionsprozessen und Tests zeitgemäß erfasst und ausgewertet werden.

Bei Fragen zum CTS-Schreiner-Lösungsangebot und für Terminvereinbarungen wenden Sie sich an Herrn Andreas Hafner (Deutschland Süd), +49 (0)157 762 997 85, Hafner@schreiner-testing.com oder an Herrn Alexandros Filis (Deutschland Mitte/Nord), +49 (0)159 042 091 71, Filis@schreiner-testing.com

Mehr Informationen zu CTS-Schreiner Leak Testing-Lösungen für Automotive auf https://www.schreiner-testing.com/automotive/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.