PROLAG®World erhält erneut SAP-Zertifizierung

Das "SAP Integration and Certification Center" bestätigt die vollständige Integrierbarkeit der Lagerverwaltungssoftware mit SAP ECC 6.0

Zertifikat der SAP SE (PresseBox) ( Fürstenfeldbruck, )
Die CIM GmbH aus Fürstenfeldbruck bei München freut sich über die erneute SAP-Zertifizierung ihrer Lagerverwaltungssoftware PROLAG®World. Das Integration and Certification Center der SAP SE bestätigt damit, dass PROLAG®World, Version 2.7, vollständig zum Austausch kritischer Daten mit der Software SAP ECC 6.0 qualifiziert ist. Für Interessenten und Kunden der CIM bietet die Zertifizierung einige Vorteile.

„Durch die Zertifizierung geben wir Interessenten und Kunden die Sicherheit, dass die Integrationsfähigkeit in SAP ECC 6.0 getestet und bestätigt wurde, erklärt Fritz Mayr, Geschäftsführer der CIM GmbH, „so reduzieren wir nicht nur die Integrations- sondern auch die Gesamtbetriebskosten.“ Die regelmäßige Rezertifizierung des Warehouse-Management-Systems PROLAG®World sorge zudem dafür, dass auch Upgrades bei Kunden störungsfrei durchgeführt werden könnten.

In mehreren technischen Tests hat das SAP Integration and Certification Center den Wareneingang, den Warenausgang, die Warenbewegung sowie den Stammdaten-Download von PROLAG®World (Version 2.7) getestet und die Integrierfähigkeit bestätigt. Offiziell heißt es in der Zertifizierungsurkunde: „Die SAP SE bestätigt hiermit, dass das Produkt PROLAG®World 2.7 der CIM GmbH für die Integration mit SAP ECC 6.0, basierend auf einer ICC-Integration-Bewertung, zertifiziert wurde.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.