PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 491199 (Ciklum AG)
  • Ciklum AG
  • Technoparkstrasse 1
  • 8005 Zürich
  • http://www.ciklum.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Ganswindt
  • +49 (89) 80912980

Ciklum startet internationale Seminarreihe in München

Auf einer Plattform für Informationsaustausch und Networking präsentiert Ciklum innovative mobile Lösungen und Nearshore-Fallstudien.

(PresseBox) (München, ) Im Rahmen einer von Ciklum ins Leben gerufenen internationalen Seminarreihe findet am 22. März die erste Veranstaltung in München statt (Konferenzzentrum „Lehel Carré“). Nach dem erfolgreichen Start in Kopenhagen Ende 2010 wurde die Reihe in London, Amsterdam und Zürich eingeführt, nun etabliert sie sich in München.

Bei der Auftaktveranstaltung geht es ums Thema „Innovative mobile Lösungen“. Am Beispiel einiger Fallstudien präsentieren die Referenten erfolgreiche Lösungen aus dem Nearshore-Bereich. Die Teilnahme ist kostenlos, wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine persönliche Anmeldung gebeten (Link am Ende der Pressemitteilung).

Das Interesse an IT-Nearshoring ist ungebremst, der Informationsbedarf zum Thema ist enorm. Ciklum will mit seiner Seminarreihe diese Lücke schließen helfen. Andreas Ganswindt, Country-Manager von Ciklum Deutschland, erläutert: „Mit dieser Seminarreihe bietet Ciklum eine Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch. In Vorträgen präsentieren wir innovative mobile Lösungen, und am Beispiel von Best Practices erfahren die Teilnehmer aus erster Hand Vorgehensweisen und Resultate aus Projekten einiger unserer Referenzkunden.“

Programmablauf des Ciklum-Seminars in München

Stephan Haux, Director Product Management bei Netbiscuits, Kaiserslautern, eröffnet das Seminar. In seinem Vortrag „BYOD – oder warum Enterprise-Software-Anbieter am Telefon scheitern“ wirft Haux einen Blick auf die aufkeimenden Enterprise-Mobility-Strategien und zeigt, warum das Potential nicht einmal im Ansatz ausgeschöpft ist und noch weitgehend ungenutzt bleibt.

„Mobile payment – hype or reality“ nennt Dr. Mathias Joest seinen Kurzvortrag, der informieren wird über die Bezahldienste per Mobiltelefon und wie man den aus betriebswirtschaftlicher und technischer Hinsicht richtigen Partner findet. Joest ist Head of Software Development bei Heidelberg Mobile.

Martin Coul, CEO & Founder von „The Coul Room“, teilt in seiner Keynote „Then, now and the future direction of mobile“ Erkenntnisse mit aus dem, wie Coul es nennt, „Epizentrum des mobilen Ökosystems“; zugleich bietet der Referent Aussichten auf das, was kommen wird. Coul war unter anderem tätig für HTC, Nokia, Samsung, Skype, Sony Ericsson und Symbian. Der Vortrag findet auf Englisch statt.

Den Schlusspunkt setzt Christian Aaen, Director Services & Consulting bei Ciklum mit seinem Vortrag „What ist happening in the ‚App Factory‘?“ Auch Aaen wird seinen Vortrag auf Englisch halten.

Vor und nach den Vorträgen besteht ausreichend Gelegenheit zum Networking in der exklusiven Atmosphäre des Büro- und Konferenzzentrums „Lehel Carré“.

Zusammenfassung
wer und was: internationale Ciklum-Seminarreihe „Innovative mobile Lösungen und erfolgreiche Nearshore-Fallstudien“


wann: Donnerstag, 22. März 2012 (KW 12)


Beginn: 17.30 Uhr (Registrierung, Kaffee, Networking)


wo: Konferenzzentrum „Lehel Carré“, München, nahe der U-Bahnstation Lehel


persönliche Anmeldung: siehe Link unten

Website Promotion

Ciklum AG

Ciklum (www.ciklum.net) ist ein dänisches IT-Outsourcing-Unternehmen, das auf Nearshore-Softwareentwicklung in der Ukraine spezialisiert ist und für Kunden eigene Entwicklerteams aufbaut und unterhält. Der Dienstleistungsrahmen und Wissensaustausch innerhalb der Firma helfen den Kunden, schnell, mit weniger Risiken und minimaler Investition die gewünschten Resultate zu erzielen.

Ciklum wurde 2002 gegründet und beschäftigt heute knapp 1.800 Spezialisten in 150 globalen Kundenteams. Ciklum hat sechs Entwicklungsbüros in der Ukraine, eins in Minsk und zwei in Pakistan sowie Repräsentationsbüros in der Schweiz, Deutschland, England, Schweden und Holland. Ciklum ist ein Gewinner des Red Herring 100 Europe 2009 und wurde in der Ukraine zweimal ausgezeichnet als bester IT-Arbeitgeber.