CHT Gruppe unterstützt InoCottonGROW als assoziierter Partner

Verbundforschungsvorhaben des BMBF zur nachhaltigen Wassernutzung entlang der Baumwoll-Textil-Lieferkette erfolgreich angelaufen

Tübingen, (PresseBox) - Wasserknappheit und Wasserverschmutzung sind Kernprobleme vieler asiatischer Länder. Neben demografischer und ökologischer Einflüsse, beeinflusst die hohe weltweite Nachfrage nach in Asien produzierten Textilien die wasserwirtschaftliche Situation der Region zusätzlich.

Seit März 2017 läuft nun ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für drei Jahre gefördertes Verbundprojekt. 14 deutsche Forschungs- und Industriepartner arbeiten unter der Leitung des Forschungsinstituts für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW) e.V. mit über zehn pakistanischen und einigen türkischen Kooperationspartnern zusammen.

Die CHT Gruppe ist, vertreten durch ein internationales Expertenteam von Kollegen aus Pakistan, der Schweiz und der Zentrale in Deutschland einer der InoCottonGROW Industriepartner.

Die CHT Gruppe bringt ihre umfassende chemische & textile Fachexpertise sowie Prozess Know-how über die gesamte textile Wertschöpfungskette in die Projektgruppe ein, die sich mit textilen Färbeprozessen befasst. Hier arbeitet die Unternehmensgruppe eng mit der Hochschule Niederrhein und dem Textilmaschinenhersteller Thies GmbH & Co. KG aus Coesfeld zusammen.

Erste gemeinsame Versuchsreihen bei einem ausgesuchten Kunden in Pakistan konnten nun ausgewertet werden. Zum Einsatz kamen abgestimmte Prozesshilfsmittel und Farbstoffe der CHT Gruppe aus dem innovativen Prozessverfahren 4SUCCESS. Im optimierten Färbeprozess „Tiefschwarz“ konnte, gegenüber dem bisherigen Standardverfahren des pakistanischen Färbereibetriebes, rund 35% Wasser eingespart werden.

Die Versuche sollen nun ausgeweitet und in größerem Umfang wiederholt bzw. weiter optimiert werden. Zusätzlich sind in den nächsten Monaten Prüfungen durch das Cleaner Production Institute (CPI) in Pakistan vorgesehen. Über den zukünftigen Projektverlauf berichten wir in kommenden Pressemeldungen.

Weiterführende Informationen
Mehr zum InoCottonGrow Projekt:
http://inocottongrow.net

4SUCCESS - Nachhaltig bleichen und färben:
www.cht.com/4success

Website Promotion

CHT Germany GmbH

Die CHT Gruppe ist ein mittelständischer Global Player für Spezialitätenchemie und ist weltweit aktiv in Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Die CHT R. Beitlich GmbH in Tübingen ist Hauptsitz der Gruppe.

Die Produkte verbessern die Qualität, die Funktionalität und die Performance von Textilien, Baustoffen, Farben, Lacken, Papier und Agrochemikalien sowie von Reinigungs- und Pflegeprodukten im Bereich der Konsumgüterindustrie.

Durch die Bündelung der Stärken der gesamten Gruppe werden permanent innovative Produkte, Anwendungen oder Prozesse entwickelt. Hochqualifizierte Fachkräfte arbeiten in top ausgestatteten Laboren für Entwicklung, Analytik und Anwendungstechnik, um Ideen und Lösungen herauszuarbeiten, die modernsten Anforderungen gerecht werden.

Die CHT Gruppe ist mit eigenen Produktions- und Vertriebsstandorten weltweit durch mehr als 20 eigenständige Gesellschaften vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2016 mit rund 1.900 Mitarbeitern einen Konzernumsatz von 420 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.