CHT Gruppe ist Chemiepartner für nachhaltig bedruckte, biologisch abbaubare Textilien bei Lidl

CHT | WE TAKE CARE (PresseBox) ( Tübingen, )
Die CHT Gruppe kooperiert mit Lidl im Rahmen des Projektes “biologisch abbaubare Textilien mit Aufdruck” und hat dafür innovative kreislauffähige Textildruck-Produkte entwickelt.

Die entsprechenden Lidl Textilien sind mit Druckpasten und Pigmenten der CHT hergestellt und durch das international tätige Beratungsinstitut EPEA GmbH – Part of Drees & Sommer nach dem Cradle to Cradle Certified™ Produktstandard in Gold zertifiziert. Die Unternehmen demonstrieren durch dieses Pilotprojekt ihr Verantwortungsbewusstsein für Gesellschaft und Umwelt sowie ihr Engagement im Bereich Circular Economy.

Der Cradle to Cradle-Ansatz, kurz C2C, sieht vor, dass Produkte am Ende ihres Lebenszyklus in einen biologischen oder technischen Kreislauf übergehen. Durch diese Nachnutzung werden Abfälle vermieden und Rohstoffe eingespart. C2C-Textilien werden bereits im Design und während der Herstellung, bezüglich jeglicher Inhaltsstoffe hinsichtlich Umwelt und Gesundheit, geprüft. C2C-Experten sorgen zusätzlich für eine lückenlose Kontrolle der Produktionsprozesse in Bezug auf die Verwendung von Chemikalien, die Reinhaltung von Wasser oder den Einsatz erneuerbarer Energien. Die Betrachtung erfolgt über die gesamte textile Lieferkette und garantiert somit vollständige Transparenz.

Mit den ersten biologisch abbaubaren Druckpasten und den Pigmenten der CHT Gruppe steht im Textildruck nun ein qualitativ hochwertiger und nachhaltiger Ersatz für herkömmliche Textildruckpasten zur Verfügung.

Mit dem folgenden von EPEA bewerteten neuen CHT Produktsortiment, kann bei bedruckten Textilien der Cradle to Cradle Certified™ Gold Standard erreicht werden:
  • PRINTPERFEKT CC | Pasten für Siebdruck
  • TUBISCREEN CC & TUBIPRINT CC | Pasten für Kontinuedruck
  • TUBIVIS DRL 170 | Verdicker
  • BEZAPRINT CC | Pigmente


“Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit Lidl und seinen Lieferanten unseren Beitrag zu einer immer wichtiger werdenden Kreislaufwirtschaft leisten”, so Ralf Kattanek, Group Vice President Textile der CHT Gruppe. “Mit unserem neuen C2C Druck-Sortiment ergeben sich für die Textilindustrie ganz neue Möglichkeiten und Lösungen bei der Entwicklung nachhaltiger und recyclingfähiger Textilen.”

EPEA – Circular Economy powered by Cradle to Cradle

EPEA GmbH – Part of Drees & Sommer ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut für umweltverträgliche Produkte, Prozesse und Gebäude. Die 35 Mitarbeiter arbeiten mit Akteuren und Unternehmen aus Wirtschaft, öffentlicher Hand und Wissenschaft zusammen und beraten zu Lösungen für die Circular Economy. Hierfür wenden sie Wissen aus der Chemie, Biologie und Umweltwissenschaft an, um zum einen Produkte aller Art im Hinblick auf ihre Materialgesundheit und Kreislauffähigkeit zu entwickeln oder zu optimieren. Zum anderen erstellen sie Konzepte dazu, wie Stoffkreisläufe in Produktionsprozessen, Gebäuden oder Städten geschlossen werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.