Tarifabschluss steigert Entgelte im norddeutschen Elektrohandwerk bis 2020 um 6,8 Prozent

(PresseBox) ( Hannover, )
Die Christliche Gewerkschaft Metall (CGM) und die Elektro-Innungen Niedersachsen, Bremen und Hamburg einigten sich Ende Juli bei Tarifverhandlungen in Hannover auf Erhöhungen der Löhne und Gehälter um insgesamt 6,8% in zwei Stufen.

Die Löhne und Gehälter steigen in erster Stufe ab dem 01.09.2018 um 3,5 Prozent.

Ab dem 01.09.2019 tritt dann die zweite Stufe der Entgelterhöhung (3,3 Prozent) für weitere 12 Monate in Kraft.

Die Ausbildungsvergütungen in Niedersachen und Bremen wurden um 20 Euro pro Lehrjahr angehoben.

Die entsprechenden Auskünfte und Tarifverträge sind für CGM-Mitglieder in der Geschäftsstelle Hannover erhältlich.

Kontakt:

Ansprechpartner: René Michael
Tarifbereich Nord/Küste

Adresse: CGM-Geschäftsstelle Hannover
Stadtstr. 15
30159 Hannover

Telefon: 0511 315016
E-Mail: hannover@cgm.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.